• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

211 Infizierte Am Freitag: Anstieg um elf Corona-Erkrankte im Landkreis Vechta

04.04.2020

Landkreis Vechta 211 Personen – und damit elf mehr im Vergleich zum Donnerstag – haben sich mit Stand von Freitag, 14 Uhr, im Landkreis Vechta mit dem Coronavirus infiziert. Elf Erkrankte werden im Krankenhaus behandelt, fünf davon intensivstationär. 495 Menschen befinden sich in Quarantäne. Das teilt der Landkreis Vechta am Nachmittag mit. Derweil ist die Zahl der genesenen Personen auf insgesamt 48 angestiegen. 447 Menschen haben die Quarantäne inzwischen wieder verlassen.

Rund 1000 Testungen wurden seit dem 11. März im Vechtaer Testzentrum gemacht. „Täglich kommen zwischen 80 und 100 Personen ins Testzentrum, um dort einen Abstrich vornehmen zu lassen“, berichtet Sandra Guhe, Leiterin des Gesundheitsamtes. 69 Prozent der bestätigten Coronafälle sind laut Guhe Personen, die aufgrund eines Kontakts zu Infizierten frühzeitig in Quarantäne geschickt wurden. „Sie entwickelten erst im Verlauf der Quarantäne Symptome. Das hat sich als effektiv erwiesen, denn durch die Quarantäneanordnung konnten sie, bevor sie infektiös wurden, keine weiteren Personen angesteckt haben“, sagt Guhe weiter.

Des Weiteren empfiehlt Landrat Herbert Winkel in Abstimmung mit dem Kreistag und Bürgermeistern, dass die Entgelte für Eltern, die ihre Kinder in einer Tagespflege untergebracht haben, für den Monat April erstattet werden sollen. Eine Entscheidung darüber wird in der Kreistagssitzung am kommenden Mittwoch, 8. April, gefällt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Darüber hinaus hat der Landkreis eine Allgemeinverfügung zum Vollzug der Fahrerlaubnisverordnung erlassen. Sie besagt unter anderem, dass eine ausländische Fahrerlaubnis automatisch um zwölf Monate verlängert werden kann.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.