• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

Zahl Steigt Erneut Um 29 Patienten: 92 Corona-Infizierte im Landkreis Vechta

26.03.2020

Landkreis Vechta Die Zahl der mit dem Covid-19 infizierten Personen im Landkreis Vechta ist auf 92 gestiegen. Das sind 29 Personen mehr im Vergleich zum Vortag. 414 Menschen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Stationär werden fünf Personen behandelt, eine von ihnen wird beatmet. Das teilt der Landkreis am Mittwochabend mit.

Mit dieser Fallzahl ist der Landkreis Vechta einer der Landkreise mit den meisten bestätigten Corona-Fällen in Niedersachsen. „Dass die Fallzahlen bei uns relativ hoch sind, ist darauf zurückzuführen, dass wir sehr früh viele Personen getestet haben“, sagt Sandra Guhe, Leiterin des Gesundheitsamtes. „Wir haben frühzeitig und konsequent enge Kontaktpersonen ermittelt und Quarantäne-Anordnungen umgesetzt. Das war eine gute Entscheidung, denn wie sich gezeigt hat, sind einige Personen während der 14-tägigen Quarantänezeit erkrankt. Darüber hinaus haben wir für Personen, die aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind und Symptome aufgewiesen haben, sofortige Maßnahmen veranlasst.“

In diesem Zusammenhang weist der Landkreis Vechta alle Personen, die eine Anordnung zur Quarantäne durch das Gesundheitsamt erhalten haben, erneut darauf hin, sich an die Anordnung zu halten. Verstöße seien nicht nur eine Gefahr für die Bevölkerung, sondern stellen eine Straftat dar. Auch die Kontaktsperre sei einzuhalten.

Das Gesundheitsamt ermittele nach wie vor alle Kontaktpersonen von bestätigt Infizierten. Der jüngste Covid-19-Patient ist 21 Jahre alt, der älteste 90 Jahre. Das Durchschnittsalter der Erkrankten liege zwischen 50 und 54 Jahren. Das begünstigt laut Landkreis den Verlauf der Krankheit, da Personen in dieser Altersspanne nicht zur Risikogruppe zählen. „Den meisten Personen geht es den Umständen entsprechend relativ gut“, führt Guhe aus, und appelliert, das Kontaktverbot sowie die Hygienemaßnahme einzuhalten.

Außerdem ist seit Mittwoch die Allgemeinverfügung des Landkreises zum Vollzug des Aufenthaltsgesetzes und des Asylgesetzes gültig: Aufenthaltstitel, die ab dem 23. März ablaufen, werden automatisch bis zum 30. Juni verlängert. Bis dahin ist ein Besuch in der Ausländerbehörde nicht nötig. Zudem sind ab sofort nur noch gewerbliche Anmeldungen bei der Kfz-Zulassungsstelle möglich. Dazu ist eine telefonische Anmeldung erforderlich.

Der Landkreis Vechta meldet folgende Infizierten-Zahlen: Bakum 6, Damme 8, Dinklage 14, Goldenstedt 3, Holdorf 1, Lohne 3, Neuenkirchen-Vörden 4, Steinfeld 5, Vechta 43 und Visbek 5.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.