• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

Leiharbeiter per Helikopter in die Klinik

20.06.2016

Kreis Vechta Ein Leiharbeiter ist am Freitag gegen 14.15 Uhr bei einem Betriebsunfall an der Industriestraße in Holdorf schwer verletzt worden. Ein Kollege hatte den 58-Jährigen beim Zurücksetzen seines Gabelhubwagens übersehen und war mit ihm zusammengestoßen, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte. Der Mann erlitt einen offenen Beinbruch und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Unbekannte Täter stahlen am Freitag zwischen 20 und 20.45 Uhr aus einem Auto einen Briefumschlag mit Dokumenten. Das Fahrzeug stand vor dem Schwimmbad an der Willohstraße in Vechta. Den Schlüssel hatten die Diebe zuvor aus der unverschlossenen Schwimmbad-Umkleide des Opfers entwendet.

Ein unbekannter Mann attackierte am Sonnabend gegen 1.50 Uhr in der Lohner Gaststätte „Volldampf“ aus ungeklärten Gründen einen 35-jährigen Vechtaer mit Faustschlägen gegen den Kopf. Das Opfer wurde leicht verletzt ins Lohner Krankenhaus gebracht. Zeugen mögen sich bei der Polizei Lohne (Telefon  0 44 42/ 93 16 0) melden.

Ein 22-jähriger Mofafahrer befuhr am Freitag gegen 11.45 Uhr die Märschendorfer Straße in Dinklage mit circa 50 Stundenkilometern. Die Polizei stellte fest, dass der Fahrer lediglich eine Prüfbescheinigung hat, die zum Führen von motorisierten Zweirädern bis 25 Stundenkilometern berechtigt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Ein gleich 70 Stundenkilometer schnelles Mofa stoppte die Polizei am Freitag gegen 22.55 Uhr auf der Großen Straße in Holdorf. Zuvor hatte der 16-jährige Fahrer aus Damme versucht zu flüchten. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein.

Ein unbekannter Autofahrer beschädigte am Freitag zwischen 13.50 und 14.30 Uhr auf dem Parkplatz des Famila-Markts in Vechta vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen geparkten Mercedes Sprinter. Anschließend flüchtete er.

Unter erheblichem Alkoholeinfluss verursachte ein 21-jähriger Autofahrer am Sonnabend gegen vier Uhr auf der Straße Wöstendöllen in Fahrtrichtung Visbek einen Unfall. Ausgangs einer Linkskurve war der Betrunkene nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, streifte zwei Bäume und überschlug sich mehrfach auf der Fahrbahn. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle, konnte jedoch ermittelt werden. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und die Sicherstellung des Führerscheines angeordnet.

Gleich zweimal vergeblich versuchten unbekannte Einbrecher in der Nacht zu Freitag und zu Sonnabend in das Pfarrheim der Kirchengemeinde St. Gorgonius Goldenstedt einzubrechen. In beiden Fällen war zuvor eine Scheibe eingeworfen worden.


     www.polizei-vechta.de 
Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.