• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

Zwei Menschen nach Auffahrunfall schwer verletzt

10.08.2018

Lohne Bei einem Unfall in der Nacht zu Donnerstag sind auf der A1 bei Vechta zwei Insassen eines Kleinbusses schwer verletzt worden. Zwischen den Anschlussstellen Lohne/Dinklage und Holdorf geriet ein russischer Fahrer mit seinem Wagen aus noch ungeklärter Ursache unter den Laster eines bulgarischen Fahrers, erklärte die Polizei auf NWZ-Nachfrage.

Der 54-jährige Fahrer sowie die 65-jährige Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht. Ein 50-jähriger Mann aus Köln saß ebenfalls im Kleinbus, er blieb unverletzt. Der 55-jährige Lastwagenfahrer trug ebenfalls keine Verletzungen davon.

Die Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn sperrten die Fahrbahn in Richtung Osnabrück um 4.47 Uhr halbseitig, um den Unfall aufzunehmen. Durch den zu dieser Zeit geringen Verkehr kam es nicht zu Verkehrsbehinderungen. Um 6.10 Uhr hoben die Polizisten die Sperrung auf.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 25.000 Euro.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.