• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

Musikalisches Menü wird am Silvesterabend serviert

22.12.2018

Schon zum zweiten Mal präsentiert die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Vechta am Silvesterabend, 31. Dezember, um 23 Uhr ein besonderes Event unter dem Motto „Dinner for everyone“. In der besonders illuminierten Klosterkirche wird ein auserlesenes musikalisch-literarisches Menü serviert. Den Gästen werden abwechslungsreiche Gänge geboten: Heiteres und Festliches aus Oper, Musical, Chanson, unterbrochen von kurzen Texten. Neben solistischen Beiträgen wird erstmals ein „Dinnerchor“, bestehend aus Sängerinnen und Sängern der Evangelischen Kantorei Vechta, das Menü begleiten. Pünktlich vor Mitternacht endet das Programm. Das neue Jahr wird mit einem Glas Sekt begrüßt. Die Köche des Menüs sind: Kantor Eberhard Jung (Gesamtleitung, Orgel, Klavier), Georg Lungwitz (Gesang, Orgel, Klavier), Thomas Schwill (Gesang, Mandoline), Hans C. Petersen (Akkordeon), Pfarrerin Ute Clamor (Sprecherin) und Pfarrer Andreas Technow (Sprecher). Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Restfinanzierung der neuen Woehl-Orgel wird gebeten. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.