• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

Narren kommen übern Balkon

12.11.2011

EMSTEK Das Emsteker Rathaus befindet sich fest in der Hand der Bührener Karnevalisten. Um 12.12 Uhr starteten sie Freitag angefeuert durch den Musikverein Bühren mit einem „Bühren - Helau, Bühren - Alaaf, Bühren - so’n Schiet“ ihre Offensive gegen das Zentrum der lokalen Verwaltung.

Aber die Rathaus-Mitarbeiter waren vorbereitet und hatten die Eingangstür verrammelt, so dass die Karnevalisten mit Leitern den Rathaus-Balkon erstürmen mussten. Trotz Gegenwehr mussten Bürgermeister Michael Fischer und Gemeindekämmerer Heinz Prenger den Rathausschlüssel überreichen.

In der ersten närrischen Rathaus-Sitzung kritisierte der Präsident des Bührener Karnevalsvereins Joe Knagge, dass seit der letzten Rathauserstürmung keine närrischen Forderungen in die Tat umgesetzt worden seien. Er und seine Gefolgsleute forderten erneut einen Kreisverkehr in Bühren, eine zweispurige Unterführung der Kreuzung in Schneiderkrug und das Tragen von Narrenkappen bei jeder Ratssitzung.

Als erste Amtshandlung ernannte er Hubertus Aumann zum Pressesprecher der neuen Emsteker Regierung. Aumann forderte die Organisation von Bunga-Bunga-Partys nach italienischem Vorbild und regte an, Silvio Berlusconi und die Vertreter der Ergo-Versicherung in das Organisationskomitee einzuladen.

In Zukunft werde jedes Jahr die Emsteker Ehren-Narrenkappe verliehen. Sie solle an Humoristen der Region verliehen werden, die freiwillig oder unfreiwillig das Volk erheitern würden. Als würdigen ersten Preisträger nannte er Dr. Lucien Olivier, der mit seinen ungewöhnlichen Wahlkampf-Videos wahren närrischen Humor bewiesen habe.

Zum Abschluss lud er alle Anwesenden zum Bührener Karnevalsumzug am 19. Februar 2012 um 11.11 Uhr ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.