• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

Vörden verwandelt sich in Spielzimmer

05.09.2019

Neuenkirchen-Vörden Am Familientag des Oldenburger Münsterlandes – 15. September in Neuenkirchen-Vörden – präsentiert sich der Ortsteil Vörden als Paradies für Kinder und Jugendliche. Besondere Abenteuer erwarten sie vor allem im „Kinder stark machen“-Erlebnisland auf dem Sportplatz. Dort können die jungen Festbesucher beim Bauen von Menschenpyramiden oder einem Sprung über Feuerstangen zeigen, was in ihnen steckt. Im Klettergarten, beim Vertrauensparcours, bei Ratespielen und Teamwettbewerben sind neben Mut auch Vertrauen und Teamgeist gefragt.

„Hier können Kinder erfahren, was ,stark sein’ alles bedeuten kann“, stellt Verbundgeschäftsführer Jan Kreienborg die erlebnisstarke Mitmach-Initiative zur Suchtvorbeugung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) vor und ergänzt: „Für Eltern gibt es außerdem Informationen und Beratung, wie sie im Alltag ihre Kinder für ein suchtfreies Leben stärken können.“ Zusammen mit dem Team der „Kinder stark machen“-Tour werden Vertreter der Jugendpfleger/Präventionsstellen Neuenkirchen-Vörden, Holdorf, Damme und Visbek sowie das Jugendamt Landkreis Vechta und der SkF Vechta als Ansprechpartner vor Ort sein.

Nach all’ der Aufregung können sich die kleinen und großen Besucher bei Tanzaufführungen und Musikdarbietungen regionaler Musik- und Sportvereine erholen, bevor um 15 Uhr der bekannte Kinderliedermacher Volker Rosin auf der Bühne am Sportplatz zum Mitsingen und Tanzen einlädt. Von dort lohnt ein Spaziergang durch den Ort, der sich an diesem Tag in ein riesiges Spielzimmer verwandelt.

Verbundpräsident, Vechtas Landrat, Herbert Winkel lädt alle Familien aus dem Oldenburger Münsterland und den Nachbarstädten zu dem großen Fest, zu dessen Gelingen auch Kindergärten, Schulen und Vereine aus Neuenkirchen-Vörden mit zahlreichen Angeboten wie Kinderschminken, Luftballonmodellage oder dem Basteln von Musikinstrumenten beitragen. Außerdem können sich junge Tierfreunde zum Beispiel beim Ponyreiten ausprobieren oder im Streichelzoo neue Freunde finden.

Wer nach so vielen Erlebnissen eine Stärkung braucht hat die Qual der Wahl: Kaffee und selbst gemachter Kuchen, leckere Waffeln oder Köstlichkeiten aus dem Irak und Kasachstan locken neben Obst, kalten Getränken und Eis für wenig Geld an verschiedenen Ständen zum Gaumenschmaus.


     www.oldenburger-muensterland.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.