• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

TRADITION: Nikolaus heute zu Besuch in seiner „Heimat“

06.12.2006

[SPITZMARKE]NIKOLAUSDORF NIKOLAUSDORF/WL/PL - Viele Besucher sind jetzt ins Burnmuseum in Nikolausdorf gekommen, als der Oldtimerclub wieder zum „Spekulatiusbacken“ eingeladen hatte. Das leckere Advents- und Weihnachtsgebäck wurde nach einem alten Rezept und in besonderen Formen im Steinofen zubereitet und fand reißenden Absatz.

Auch frische Neujahrskuchen wurden angeboten. Sie wurden wie in alten Zeiten mit einer Zange über offenem Feuer zubereitet. Und etwas ganz Besonderes hatten sich die Oldtimerfreunde auch noch ausgedacht: Butter wurde wie früher zubereitet und dann auch verkauft. Für Kaffee, frischen Butterkuchen und Glühwein war gesorgt. Für Unterhaltung sorgte der Nikolausdorfer Kinderchor. Viele nutzten auch die Möglichkeit von Führungen durch das Museum.

Auch das Nikolausdorfer Nikolausbüro hatte eine „Filiale“ im Burnmuseum eröffnet und nahm fleißig Nikolauspost und Wunschzettel entgegen. Das Nikolausbüro gibt es mittlerweile seit 40 Jahren. 5000 bis 6000 Briefe werden dort mittlerweile von mehr als 20 Freiwilligen beantwortet. Die Kinder wenden sich mit allem Möglichen an das Büro, und nicht selten muss Trost gespendet und bei Sorgen beraten werden.

In diesem Jahr gibt es sogar noch etwas Neues für dieMitarbeiter. Sie lassen in ihre Antworten auf die Wunschzettel und Sorgenbriefe auch Plattdeutsches einfließen, sozusagen als Beitrag zum Plattdeutschen Jahr, das die Gemeinde Garrel, zu der Nikolausdorf ja gehört, in diesem Jahr ausrichtet.

Das Nikolausbüro wird übrigens von der Deutschen Post unterstützt. Sie stellt Weihnachtsbriefmarken und einen speziellen Weihnachtsstempel zur Verfügung.

Der heutige Nikolaustag wird in Nikolausdorf natürlich zu einem echten Höhepunkt. Um 16 Uhr eröffnet auf dem Parkplatz an der Kirche ein Nikolausmarkt, und für 17 Uhr hat sich der Nikolaus höchstpersönlich angesagt. Kinder aus nah und fern werden erwartet, und natürlich gibt es jede Menge Überraschungen für die Kleinen, versprechen die Organisatoren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.