• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta

Regionale Aussteller ziehen positive Bilanz

14.03.2018

Oldenburger Münsterland /hamburg Die zwölf Aussteller aus den Landkreisen Cloppenburg und Vechta zeigten sich beim Informationsbesuch des Verbundes Oldenburger Münsterland auf der Internorga in Hamburg sehr zufrieden mit dem Messeverlauf. Bestimmende Themen waren neben neuen Gastro-Konzepten vor allem der Fokus auf Voll-Convenience-Produkte. „Die Internorga ist für uns eine gute Möglichkeit, an einem Tag mit vielen Unternehmen aus dem Oldenburger Münsterland im Gespräch zu bleiben“, fasste Verbundpräsident Johann Wimberg zusammen.

Hagola Gastronomie-Technik aus Goldenstedt präsentierte eine Vielzahl an innovativen Produktlösungen in den Bereichen Kühlen, Warmhalten und Präsentieren von Speisen und Getränken. Eine echte Messeneuheit war in diesem Jahr der Teighumidor. Er gibt den Teigen Raum für Lagerruhe.

Karsten Romeikat aus Barßel präsentierte wasserauflösende Etiketten. Sie gewährleisten ein permanentes Haften und können unter heißem Wasser innerhalb weniger Sekunden aufgelöst werden.

Für Sprehe Geflügel und Feinkost aus Cloppenburg unterstrich Vertriebsleiter Franz-Josef Stärk den Messetrend hin zum Vollconvinience-Sortiment: „Der Trend zu schnell zubereitetem Essen ist erkennbar.“ Neu im TK-Sortiment war eine fertig gebratene Geflügel-Bratwurst, die nur noch erhitzt werden muss.

Eipro aus Lohne als Marktführer für innovative Ei-Convenience im Großverbraucher-Segment präsentierte unter anderem den Rührei-Snack „Snegg“, der Großverbrauchern wie Kiosken und Tankstellen eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten für den Snack-to-go Bereich bietet.

Vertriebsleiter Torsten Neumann von Schne-frost aus Löningen zeigte sich mit dem Messeverlauf sehr zufrieden. Im Mittelpunkt standen Produkte der Marken Schne-frost und Avita aus den drei Kernbereichen Gemüse, Kartoffeln und Snacks. Ein Trendthema war die Süßkartoffel.

Der Vierlande Messestand stand unter dem Motto „Streetfood trifft Gastronomie“. Der Food-Service Spezialist aus Essen stellte Produkte rund um die Kartoffel im Street Food Style vor: Potato Dippers oder Wedges werden mit Pulled Pork oder Chili Con Carne kombiniert.

Wiesenhof Gastro-Service ließ Timo Hinkelmann den Kochlöffel schwingen. Der TV-Koch bereitete die neuen Gerichte der Marke Paul’s im stylischen Wiesenhof-Restaurant „Chickens Inn“ vor.

Geschäftsführer Norbert Dreckmann von Fleisch-Krone Feinkost aus Essen präsentierte neue Burger-Pattys aus seinem TK-Sortiment: Truthahn-Burger, Hereford-Burger und Steakhouse-Burger. Sie lassen sich im Convectomaten, in der Pfanne und auf dem Grill schnell zubereiten.

Geschäftsführer Detlef Schröder von Kiesel-Plakate- System aus Barßel berichtete von rund 2000 Produkten wie Straßenaufsteller, Halterungen für Preisschilder, Acryl- und Tafelaufstellern sowie Fahnen. Der Honighof Göken aus Thüle stellte neben den bewährten Dispensersystemen für Honig, Konfitüren und Nuss-Nougat eine Honigwabe im Edelstahldisplay für das Frühstücksbuffet sowie als Neuheit einen Pancake-Automaten vor. Außerdem dabei waren BSK Fahrzeug-Vertrieb aus Mühlen und die Unternehmensgruppe European Convenience Food aus Garrel, die mehr als 100 vegetarische und vegane Produkte anbietet.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.