• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta

Prävention: Wolfsbüro bewilligt 77.000 Euro

27.11.2015

Norden /Kreis Vechta Das Wolfsbüro des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) hat bisher 18 eingereichte Anträge auf Billigkeitsleistung und Prävention bewilligt und 9500 Euro ausgezahlt. Vier Anträge laufen noch, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zur Wolfs-Prävention wurden laut NLWKN seit November 2014 insgesamt 20 Anträge gestellt und 16 für den Kauf spezieller Zäune bewilligt. Von den 77.000 Euro, die zur Verfügung stehen, hätten Tierhalter 57.000 Euro abgerufen. In zwei Fällen wurden Herdenschutzhunde gefördert.

Auf die Vorwürfe eines Schäfers aus dem Kreis Vechta, der sich über fehlende Unterstützung durch das Wolfsbüro beklagt hatte, entgegnet der NLWKN, mit dem Betreffenden in Kontakt zu stehen. Er habe die erforderlichen Unterlagen, etwa im Falle des Eselprojekts (die NWZ  berichtete), nicht vollständig eingereicht.

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.