• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

650 Messdiener nach Rom

20.05.2014

Vechta Kurze Hosen, T-Shirts, Sonnenbrillen: In der Kleiderwahl waren die Messdienerinnen und Messdiener am Sonntag bei der Infoveranstaltung zur Romwallfahrt schon auf die Temperaturen am Tiber eingestellt. Schon lange fiebern sie auf die Fahrt hin: Vom 1. bis 9. August geht es mit dem Bus nach Italien.

Einige Informationen fehlten allerdings noch für die große Reise. Deshalb luden das Bischöflich Münstersche Offizialat und Höffmann Reisen Vechta zum großen Vortreffen ein. Rund 1000 Kinder, Jugendliche und Eltern kamen in die Bushalle des Vechtaer Touristikunternehmens. Als Höhepunkt der Veranstaltung wurde eine Gratisteilnahme verlost. Die glückliche Gewinnerin, Julia Loch aus Delmenhorst, fährt jetzt auf Offizialatskosten nach Rom.

Mit ihr sind rund 650 Teilnehmer aus dem Offizialatsbezirk unterwegs. Geleitet wird die Gruppe von einem ehrenamtlichen Team um Messdienerreferent Tobias Fraas und Jugendpfarrer Heiner Zumdohme. „Ihr seid die coolsten Leute, die es gibt. Deshalb wollen wir mit Euch diese Fahrt machen“, begrüßte sie der Jugendpfarrer und hob den Stellenwert der wichtigen Aufgabe des Messdieners hervor. Auch Weihbischof Heinrich Timmerevers wird die Wallfahrer begleiten. Beim Infotreffen machte er die Dimension der Tour deutlich. „45 000 deutsche Messdiener werden gleichzeitig in Rom sein. Mir ist keine Wallfahrergruppe aus Deutschland bekannt, die je größer war“, betonte er. „Und wir werden dazu gehören“.

Besonders interessiert waren die Teilnehmenden am Programm für die Tage in Rom. Im Stadtkern gibt es viel zu sehen und mit den Zielen Assisi, Subiaco oder Monte Cassino werden auch Ausflüge angeboten. Etwas Besonderes wird die Wallfahrt auch durch das Spezialprogramm für die Messdiener der deutschen Diözesen. Denn an einem Tag treffen sich kleine Gruppen aus allen Diözesen zur Begegnung. Papst Franziskus wird die Messdiener auf dem Petersplatz empfangen.

„Sicherheit und Begeisterung stehen an erster Stelle“, versicherte Hans Höffmann den Eltern und führte aus, wie sein Team vor Ort dafür Sorge trägt. Höffmann informierte über Regeln und Lageralltag. Er stellte Details zum Campingplatz vor – so gibt es zum Beispiel fest installierte Zelte mit Holzboden – und bereitete die Teilnehmer auf den römischen Sommer vor.

Schluss und Höhepunkt der Veranstaltung war die Verlosung von insgesamt sieben vergünstigten Teilnahmen an der Wallfahrt. Neben der Erstplatzierten, die ein Gesamtticket im Wert von 440 Euro mit nach Hause nahm, gewannen Carolin Blömer aus Dinklage, Timon Hardick aus Bevern, Anna Langfermann und Henrike Becker aus Bakum sowie Theresa Hoppe und Annemarie Müller aus Essen jeweils 110 beziehungsweise 220 Euro Zuschuss zu den Reisekosten. Die Gutscheine überreichte der Sponsor, Weihbischof Timmerevers.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.