• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Akteure der Lebensmittelbranche nehmen Vernetzung ins Visier

20.03.2012

VECHTA Das Thema „Qualitätsmanagement bei der Fleischerzeugung sowie im Obst- und Gemüseanbau“ stand im Mittelpunkt der „12. Akademie Qualität der Lebensmittelproduktion“, das die Universität Vechta in Kooperation mit der Hochschule Osnabrück und mit der Universität Göttingen veranstaltet hat. An dem Management-Intensivseminar nahmen rund 50 Vertreter aus der Agrar- und Ernährungsbranche teil.

Wie bei den vergangene Akademien so stand auch diesmal wieder ein Mix aus Theorie und Praxis auf dem Programm. Dabei vermittelten Experten aus Forschung und Wirtschaft wurde in jeweils zweitägigen Themenblöcken Wissen aus Bereichen, wie etwa „Anforderungen an die Produktion und Vermarktung“ vermittelt, so Johannes Wilking, vom wissenschaftlichen Zentrum für Ernährungswirtschaft und ländliche Räume in Vechta.

Neben Vorträgen und Referaten gehörten fünf Betriebsbesichtigungen bei Unternehmen in der heimischen Region zum Programm. Dazu gehörten Abstecher zum „Danish Crown“-Schlachthof (Essen) oder ins Moorgut Kartzfehn (Bösel) zum Thema Fleischerzeugung, während in Sachen „Gemüseanbau“ Termine bei „ELO-Frost“ in Langförden oder bei „Wernsing Feinkost“ in Addrup folgten.

Einen besonderen Höhepunkt stellte der Vortrag von Prof. Wolfgang Branscheid (Max-Rubner-Institut, Kulmbach) dar Er sprach über „Apparative Klassifizierung von Rind und Schwein“ mit einer aktuellen Problematik in der Branche. Auch 2013 ist wieder eine Akademie zur Lebensmittelproduktion geplant.

 @ Mehr Informationen auch unter http://www.zer-vechta.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.