• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Bartels verleiht Ehrenring an Meerpohl

11.10.2011

VECHTA Vechtas Bürgermeister Uwe Bartels hat am Montagabend Hans-Peter Meerpohl mit dem Ehrenring der Stadt Vechta ausgezeichnet. Enno Götze-Taske und Josef Kläne erhielten die goldene Ehrennadel der Stadt. Bartels würdigte damit die langjähriger Verdienste der drei Ratsherren um das Wohl der Stadt.

Bartels nutzte die letzte Sitzung des alten Rates, um sich bei den ausscheidenden und langjährigen Mitgliedern im Namen der Stadt zu bedanken. Der Bürgermeister lobte das Engagement für die kommunale Selbstverwaltung, die er als Rückgrat der Demokratie bezeichnete: „Kommunalpolitiker betreiben Demokratie in ihrer reinsten Form“, so Bartels. Sie wüssten, was den Bürgern auf den Nägeln brenne.

Vier Frauen und sechs Männer scheiden mit Ablauf der Legislaturperiode aus dem Rat aus. Helmut Backhaus gehörte dem Rat seit 2007 an. Antje Behrmann, Bettina Haskamp, Dieter Rehling und Florian Schmedes waren fünf Jahre dabei. Auf eine zehnjährige Ratszugehörigkeit blicken Dr. Georg Große-Boes und Frank Neumann zurück. Monika Ebeling war 13 Jahre im Rat vertreten, Anja Heckmann 15 und Hans-Peter Meerpohl 35 Jahre.

Der besondere Dank der Stadt gebühre auch den Rats­politikern, die sich schon über lange Zeiträume für die Interessen der Stadt einsetzten. Bartels würdigte Heiner Dammann, Kristina Stuntebeck und Hans-Joachim Zumbrägel, die sich seit 15 Jahren für die Stadt einsetzten. Günter Diekmann, Edith von Fricken, Jürgen Hillen und Hubert Hubert Wolking seien seit 20 Jahren dabei, Enno Götze-Taske und Josef Kläne seit 25 Jahren.

Meerpohl war gleich zu Beginn seines politischen Engagements am 1. November 1976 in den Verwaltungsausschuss gewählt worden. Im Oktober 1990 wurde er SPD-Fraktionsvorsitzender. Außerdem war er Mitglied des Werksauschusses und Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Planung und Bauen. Darüber hinaus engagierte er sich im Umlegungsausschuss, im Schulausschuss, Ausschuss für Kultur- und Erwachsenenbildung sowie im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Marktwesen.

Enno Götze-Taske hat sich unter anderem in den Ausschüssen Kultur und Erwachsenenbildung, Umwelt, Planen und Bauen, Jugend und Sport und im Verwaltungsausschuss engagiert. „Unvergessen ist dein Engagement in der Bewerbung des Vechtaer Stoppelmarktes, in die du dich als die Traditionsfigur ,Jan’ immer wieder und immer auch sehr gerne eingebracht hast“, sagte Bartels.

Josef Kläne zog ebenfalls 1986 in den Stadtrat ein und wurde fünf Jahre später zum Fraktionsvorsitzenden der CDU gewählt. Seit 20 Jahren ist er im Verwaltungsausschuss. Sein Engagement galt weiter den Schulen, Familien, der Gesundheit und Sozialem sowie den Ausschüssen Umwelt, Planung und Bauen, Jugend und Sport sowie dem Umlegungsausschuss. Kläne ist außerdem Vorsitzender des Rates und Ortsbürgermeister in Langförden.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.