• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Partei wird bundesweit beobachtet
AfD ist für Verfassungsschutz rechtsextremistischer Verdachtsfall

NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Musik: „DialogKonzert“ in der Klosterkirche

04.01.2017

Vechta Wie in den vergangenen Jahren lädt die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Vechta auch in dieser Saison zu einem musikalischen Ausklang der Weihnachtzeit in die Klosterkirche am Franziskanerplatz in Vechta ein. In diesem ersten „DialogKonzert“ des neuen Jahres am Sonntag, 8. Januar, sind Werke von Dietrich Buxtehude, Georg Friedrich Händel, Edvard Grieg und weiteren Komponisten zu hören, in denen auch eine Reihe von weihnachtlichen Melodien anklingen werden.

Da die bekannten Lieder aber am meisten Freude machen, wenn man selbst einstimmen darf, so die Organisatoren, gibt es auch viel Gelegenheit zum Mitsingen, etwa bei „Ich steh an deiner Krippe hier“ oder „Nun freut euch, ihr Christen“. Ausführende sind Rebecca Voss aus der Stadt Friesoythe, die Blockflöte spielen wird, und Stefan Decker aus Vechta an der Woehl-Orgel.

Der Eintritt zum „DialogKonzert“ ist wie immer frei. Um eine Spende wird gebeten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.