• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

HOCHSCHULE: Einstieg in das wissenschaftliche Leben

27.10.2005

VECHTA VECHTA - „Der „Eintritt in das Studium ist ein Eintritt in einen neuen Lebensabschnitt“: So hat die Vizepräsidentin für Forschung und Lehre Dr. Marion Rieken gestern die Studienanfänger im Wintersemester 2005/2006 an der Hochschule Vechta begrüßt und ihnen „viele gute Wünsche“ übermittelt.

Das Angebot einer Immatrikulationsfeier sollte den neuen Studenten den Einstieg in die „Gemeinschaft Lehrender und Lernender“ erleichtern, sagte Prof. Volker Schulz in seinem Vortrag „Von der Wissenschaftlichkeit des Hochschulstudiums“. Dabei definierte Schulz Wissenschaftlichkeit als ebenso „systematischen wie rational kontrollierten Versuch der Erfassung von Wirklichkeit“. Die Erstsemester forderte er auf, sich auch im Studium ihre Kritikfähigkeit zu erhalten.

Im Anschluss überreichte Peter Cromme als Vorsitzender der Universitätsgesellschaft Vechta die jährlich vergebenen Förderpreise an Studenten, die sich durch besondere Leistungen und Arbeiten hervorgetan haben. Ausgezeichnet wurden Anne Ameziane Hassani, Dr. Jutta Padberg, Anne Stallkamp, Jessica Winz, Katrin Buro, Anna Wilke, Sven Marwuart, Markus Gewinn, Marene Leßmann und Nicole Lüllmann. Sie alle haben Examens- oder Diplomarbeiten mit der Note „1“ abgeschlossen.

Anerkennung gab es gestern auch für eine Reihe hauptamtlicher Dozenten. Studenten hatten sie im Wintersemester 2004/2005 in einer Lehrevaluation für „gute Lehre“ gewählt. Die Durchschnittsnote lag bei „2 +“. Genannt wurden Wolfgang Mechsner (Musiktheorie, Klavier); Prof. Carola Hilmes (Literaturwissenschaft); Prof. Peter Nitschke (Politikwissenschaft); Prof Steffen Witkowske (Sachunterricht); Prof. Martin Schweer (Pädagogische Psychologie), Sara Bremermann (Anglistik), Prof. Petra Wolters (Sportwissenschaft); Dr. Andreas Michler (Neue Geschichte und ihre Didaktik), Diplom-Pädagogin Julia Lüpkes (Sachunterricht).

Mehr Informationen auch unter www.uni-vechta.de

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.