• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

GLAUBEN: Erzbischof weiht Papst-Statue

11.11.2006

VECHTA VECHTA/KE - Erzbischof Dr. Emery Kabongo aus dem Vatikan in Rom hat gestern die Einsegnung einer Wegekreuz-Anlage mit einer Bronzestatue des verstorbenen Papstes Johannes Paul II auf dem Betriebsgelände des Vechtaer Reise-Unternehmers Hans Höffmann vorgenommen. Assistiert wurde der Erzbischof durch den italienischen Priester Don Amedo Passeri und Garrels Dechant Paul Horst.

Hans Höffmanns Verbundenheit mit dem verstorbenen Papst Johannes Paul II – 17-mal traf er den Heiligen Vater, viele Male auch auf seinen Jugendreisen mit vielen tausend Teilnehmern zu einer Audienz – führten dazu, dass er die Wegekreuz-Anlage mit der Statue des knieenden Papstes durch den Künstler Martin Gödersmann aus Meinerzhagen entwerfen und in der Bronzegießerei Stransky in Nörvenich bei Köln gießen ließ. Die Statue zeigt Papst Johannes Paul II bei der Eröffnungsfeier des „Heiligen Jahres 2000“.

Höffmann hatte Erzbischof Dr. Emery Kabongo, früher Sekretär von Papst Johannes Paul II, und Don Amedo nach Vechta eingeladen, um die Segnung des Kreuzes und der Statue vorzunehmen, weil ihn eine mehr als 25-jährige Freundschaft mit den Geistlichen verbindet.

An der Zeremonie nahmen Vechtas Bürgermeister Uwe Bartels, Vechtas Ehrenbürger und Heimatforscher Franz Hellbernd, Stefan Ortmann, Geschäftsführer des Verbundes Oldenburger Münsterland, Nachbarn und weitere Gäste teil.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.