• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

HOCHSCHULE: Experten beraten über Situation der Agrarwirtschaft

13.03.2007

VECHTA VECHTA/EB/CCF - Unter dem Motto „Zwischen Lebensmittel- und Energieproduktion“ bietet das Niedersächsische Kompetenzzentrum Ernährungswirtschaft (NieKE) am Mittwoch, 21. März, von 10 bis 15 Uhr eine Tagung zur Situation der Landwirtschaft in der Hochschule Vechta an. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die Veränderungen an den Rohstoffmärkten und stellt mit der heimischen Lupine eine eventuelle Alternative zum Sojaimport vor. Gleichzeitig werden mögliche Konsequenzen für die Schweine- und Geflügelproduktion beleuchtet.

Prof. Hans-Wilhelm Windhorst, Leiter des Vechtaer Instituts für Strukturforschung in agrarischen Intensivgebieten, moderiert die Konferenz. Zu den Referenten gehören Dr. Walter Helms (Unternehmensgruppe Bröring, Dinklage), Franz Meyer zu Holte (Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands, Damme) sowie Dr. Andreas Berk und Dr. Andreas Bramm (Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft, Braunschweig) sowie Bernd Kalvelage von der Firma Heidemark, Garrel. Anmeldungen nimmt Dr. Marie-Luise Blaha ( 04441/15442) entgegen. Sie beantwortet auch weitere Fragen.

Mehr Informationen auch unter www.ernaehrungswirtschaft.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.