• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Politik: Fachkräftemangel ist bedrohlich

22.06.2017

Vechta Im Mittelpunkt des CDU-Kreisparteitags, der in der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik stattfand, stand das Thema „Fachkräftemangel und was nun?“ Experten aus Industrie und Handwerk sowie der Hochschule diskutierten mit den Delegierten über Lösungen des Problems.

Kreisvorsitzender Dr. Stephan Siemer sprach in seinem Bericht die Themen Stromtrasse und das Wohnraumversorgungskonzept im Kreis an und stimmte auf den Bundestagswahlkampf ein. Landrat Herbert Winkel, Ehrenlandrat Clemens August Krapp und die Bundestagskandidatin Silvia Breher waren die Ehrengäste der Veranstaltung. Vechtas CDU-Stadtverbandsvorsitzender Uwe Borrmann stellte mehr Bürgernähe in den Fokus seines Grußwortes. Im organisatorischen Bereich des Parteitages wurden die Delegierten für die Landesparteitage Niedersachsen und Oldenburg gewählt.

Dr. Ludger Böhlke, Präsident der Privaten Hochschule, sprach in seinem Statement die Durchlässigkeit der Berufsausbildung an. Eine Ausbildung im dualen System mit Praxis in den Betrieben und der Theorie in der Hochschule sei ideal. Markus Nacke, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft listete auf, wie viel nicht besetzte Ausbildungsplätze es im Handwerk gibt. Aus der Praxis berichtete Thorsten Diekmann aus Damme und Roland Zerhusen, Geschäftsführer des Kartonagenbetriebes in Damme und Vorsitzender des Beirats der Industrie- und Handelskammer für das Oldenburger Münsterland berichtete über den bedrohlichen Fachkräftemangel in der Industrie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.