• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Fachtagung: ,Alternde Belegschaften’

10.02.2007

VECHTA

Gerontologen treffen auf Experten aus der Wirtschaft. Es geht um Probleme und Chancen für die Arbeitswelt. VECHTA/EB/CCF - Mit dem Thema „Alternde Belegschaften – (k) ein Problem für die Region beschäftigt sich eine von dem Gerontologen Prof. Frerich Frerichs organisierte Expertentagung am Sonnabend, 24. Februar, von 10 bis 14 Uhr im Raum R 005 der Hochschule Vechta. Anmeldungen nimmt Dr. Lydia Kocar ( 04441/15254) entgegen. Zum Veranstaltungsprogramm gehören unter anderem ein Impulsreferat von Prof. Gertrud Backes zur gesellschaftlichen Problematik des Alterns und ein Vortrag von Karsten Adenauer (Personalleiter der ABB Automotion Products, Minden) mit dem Titel „ Generations-Aktiv und frühzeitig den demographischen Herausforderungen begegnen“. den Abschluss bildet eine von Prof. Frerichs moderierte Podiumsdiskussion ab 13.15 Uhr, an der neben Adenauer auch Rolf Glahn (Hellmann Worldwide Logistics, Bremen), Hartmut Riemann (IG Metall Osnabrück) und Dirk Heitkötter (Arbeitgeberverband Oldenburg) teilnehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.