• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Forschung bezieht Bürger ein

24.07.2017

Vechta Im gerade zu Ende gegangenen Sommersemester wurde an der Universität Vechta zum zweiten Mal das Projektseminar „Über den Tellerrand – Partizipative Forschung mit Menschen aus der Region“ angeboten. 15 Studenten haben sich in drei Gruppen mit Fragestellungen von Praxispartnern aus der Region befasst: Der Pflegestützpunkt des Landkreises Cloppenburg ließ erforschen, inwieweit sich die Pflegeeinrichtungen der 13 Gemeinden an der DIN Norm zum Betreuten Wohnen orientieren. Der Heimatverein Cloppenburg wollte wissen, wie sein Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene interessanter gestaltet werden könnte und was sie mit dem Begriff Heimat und dem Heimatverein verbindet. Zuletzt hatte das Kreislandvolk Vechta Interesse daran, worauf Einwohner Vechtas beim Einkaufen von Fleisch und Milchprodukten achten und inwieweit Tierwohllabels bekannt sind.

Um mehr über partizipative Forschungsprojekte und die Funktionsweise von Wissenschaftsläden zu erfahren, fand während des Semesters eine Exkursion zum Science Shop der Uni Groningen statt. Dort tauschten sich Vechtaer und Groninger Studenten aus.

„Mit dem Seminar wollen wir verdeutlichen, wie Wissenschaft helfen kann, regionale gesellschaftliche Herausforderungen zu bewältigen“, so Projektleiter Prof. Dr. Marco Rieckmann aus dem Arbeitsbereich Hochschuldidaktik der Universität Vechta.

Karin Bokop (Referat Forschungsentwicklung und Wissenstransfer), die das Seminar mit Marco Rieckmann leitet, sagt, das Projekt befasse sich mit Methoden, um auf Fragen von Bürgern eingehen zu können und deren Themen in die universitäre Forschung einzubeziehen.

„Über den Tellerrand“ wird ab Oktober 2017 erneut angeboten. Anregungen und Fragen dazu sammelt Bokop im Science Shop Vechta/Cloppenburg unter Telefon   04471 948 154 oder per E-Mail an science.shop@uni-vechta. de. Weitere Infos:


     www.wissen-teilen.eu 
Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.