• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Bücherfrühling: „Fünf Freunde“ treffen auf „Ritter Kuno“

04.02.2017

Vechta Ob „Flieg, Leila, flieg“, „Ein Fall für Freunde – neues aus Mullewapp“ oder auch ein Abend mit Nicole Jäger und ihrer kabarettistischen Lesung „Ich darf das – ich bin selber dick“ – die 27. Auflage der Vechtaer Literaturtage hat einiges zu bieten. Am Freitag stellten Herbert Fischer und Carolin Feye von der Stadt Vechta sowie Elisabeth Vatterodt von der Buchhandlung Vatterodt das Programm vor.

Los geht’s am Sonnabend, 11. März, um 14 Uhr mit der Kindertheateraufführung „Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel“ im Metropol-Theater. Eine zweite Vorstellung ist für 17 Uhr vorgesehen. Der Eintritt kostet zwölf Euro, Kinder bis zwölf Jahre dürfen für sechs Euro dabei sein. Alle Interessierten sind willkommen – das gilt auch für eine Lesung mit Hellmut Hornung, der unter dem Titel „Wunderbarer Sternenhimmel“ zu einer Entdeckungsreise zu den Geheimnissen des Weltalls einlädt, und zwar am Montag, 13. März, um 20 Uhr, ebenfalls im Metropol-Theater. Der Eintritt kostet vier Euro.

Kabarettistisch wird es am Donnerstag, 16. März, wenn Nicole Jäger die Theaterbühne betritt und selbstbewusst unter dem Titel „Ich darf das – Ich bin selber dick“ über ihr Buch „Die Fettlöserin – Eine Anatomie des Abnehmens“ spricht. Eintritt: 21,70 Euro.

Lehrer sollten sich derweil den Termin am Mittwoch, 15. März, 15 Uhr, im „Haus der Jugend“ vormerken, respektive sich gegebenenfalls schon mal anmelden. Denn dann referiert Simone Eutebach unter dem Motto „Lesen macht Schule“. Sie stellt Bücher für verschiedene Klassenstufen vor und gibt den Teilnehmern Unterrichtsmaterialien an die Hand. Wer dabei sein möchte, zahlt vier Euro.

Fünft- und Sechstklässler kommen am Montag, 13. März, um 9 und um 11 Uhr bei der Lesung „Mit der Zeitmaschine ins Weltall“ auf ihre Kosten, auch hier sorgt Helmut Hornung für die Unterhaltung, während am Dienstag, 14. März, und Mittwoch, 15. März, jeweils um 9 und um 11 Uhr Günther Jakobs von „Pino Eichhörnchen“ und seinen Abenteuern erzählt, die „Pino“ im Buch „Flieg, Lela, flieg“ erlebt.

Ein Figurentheaterstück nach Helme Heine gibt’s dann am Donnerstag, 16. März, und Freitag, 17. März, jeweils um 9 und 11 Uhr im „Haus der Jugend“ für Kindergartenkinder sowie Erst- und Zweitklässler. „Ritter Kuno Kettenstrumpf“ hat seinen ganz großen Auftritt am Montag, 20. März, und Dienstag, 21. März, jeweils um 9 und um 11 Uhr. Mit dabei sein dürfen die ersten und zweiten Klassen aus Vechta. Oliver Pötzsch erzählt von den neuesten Abenteuern des Ritters, der im Feenland wohnt.

Schlussendlich steht noch „Die wundersamen Kinder des Herrn Tatu“ auf dem Programm des Bücherfrühlings. Am Donnerstag, 23. März, und Freitag, 24. März, ist Sabine Bohlmann zu Gast, um jeweils um 9 und um 11 Uhr allen Dritt- und Viertklässlern Einblick in die wunderbare Zirkuswelt der Familie Tatu zu gewähren und sie auf eine spannende Reise mitzunehmen.

Schulen, die ihre Klassen für Veranstaltungen anmelden möchten, können dies ab sofort beim Fachdienst Kultur der Stadt Vechta unter Telefon  0 44 41/88 64 05. Der Eintritt zu den Schulveranstaltungen kostet zwei Euro pro Schüler. Weitere Infos auch unter Telefon  0 44 41/88 64 01.

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.