• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Gelder für Arkeburg und Archäologisches Zentrum

07.10.2016

Vechta /Goldenstedt /Visbek Zwei Objekte aus den Gemeinden Goldenstedt und Visbek können sich über erste Gelder aus dem europäischen Förderprogramm Leader freuen. 70 000 Euro gehen an die Goldenstedter Stiftung um Anne und Heinz von Döllen, die sich um die Geschichte der Arkeburg kümmert und dort im Moor eine historische Wallanlage wieder aufleben lassen will. Knapp 60 000 Euro gibt es für den Aufbau eines Archäologischen Informationszentrums mitten in Goldenstedt.

Die Förderbescheide sind am Donnerstag im Kreishaus Vechta übergeben worden. Dazu waren das Ehepaar von Döllen sowie die Bürgermeister der Gemeinden Willibald Meyer und Gerd Meyer gekommen. Meyer-Goldenstedt würdigte das Engagement der Stiftung, das durch die Mittelbewilligung nun eine entsprechende Anerkennung gefundne habe. Nun könne das Projekt Arkeburg endlich beginnen.

Meyer-Visbek stellte die Geschichtsträchtigkeit seiner Gemeinde heraus und verwies auch auf die Megalithstätten wie Visbeker Braut und Bräutigam. Das Archäologische Info-Zentrum soll all das aufarbeiten, Zusammenhänge herstellen und später als Bildungsstätte dienen.

Das Regionalmanagement des Förderprogramms Leader hat sein Büro im Kreishaus. Dort können sich alle Bürger, Vereine und Institutionen melden, die eine gute Idee habe, die den ländlichen Raum im weitesten Sinn fördert. Insgesamt stehen für die hiesige Leader-Region – das ist der ganze Landkreis Vechta – 2,4 Millionen Euro bereit. Regionalmanager Henning Spenthoff und Markus Löwer sind dort unter Tel. 04441/8982650 zu erreichen. Die Förderung beträgt jeweils rund 50 Prozent, die anderen 50 Prozent müssen gegenfinanziert werden. In den genannten Fällen machen das die Stiftung und die Gemeinde Visbek.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.