• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

„Geschichten erzählen, mit der Kamera“

19.07.2012

VECHTA Ein roter Teppich fehlte, aber die Atmosphäre glich der bei einem großen Filmfestival. Am Mittwoch, 18. Juli, stand im Vechtaer Schauburg Cineworld Kinocenter eine Premiere auf dem Vormittagsprogramm. Verliehen wurden die Preise der ersten „Oldenburger Münsterland Filmklappe“. Schirmherr war Hans Eveslage, Präsident des Verbundes Oldenburger Münsterland (OM) in Calveslage.

Jury bewertet Beiträge

Der für Kinder und jugendliche ausgeschriebene Wettbewerb unter dem Motto „Geschichten erzählen, mit der Kamera“ stützt sich niedersachsenweit auf 14 regionale Filmklappen. Für die Organisation im Land sorgten unter anderem die Medienberatung Niedersachsen und das Kultusministerium in Hannover. Für das „OM“ zeichneten die beiden Kreismedienzentren in Cloppenburg und Vechta verantwortlich. Eine Fachjury begutachtete die „Einsendungen“, insgesamt neun von hiesigen Schulen.

Im großen, mehrere hundert Personen fassenden Kino moderierte Johannes Beckermann (Medienzentrum Vechta) die Veranstaltung. Verbund-Geschäftsführer Rudi Hockmann als Vertreter des Schirmherrn betonte, dass Medienkompetenz durch das Schaffen neuer Medien optimal erworben werden könne.

Erste Preise, jeweils in Form eines 200-Euro-Schecks gab es in vier Kategorien:

Förderschulen: Eine Klasse der Marienschule Damme, für „Vier Charaktere und nur ein Ausbildungsplatz“.

Klassen 5 bis 7: Klasse 7 a der Liebfrauenschule Vechta für „Flirt – Flop“.

Klassen 8 bis 10: Video-AG vom Clemens-August-Gymnasium Cloppenburg für „Pressure“.

Klassen 11 und 12: Gruppe der BBS am Museumsdorf Cloppenburg für „Urwald-Eskalation“.

Alle vier Filme wurden vor „großem Publikum“ gezeigt.

Vier Chancen im Finale

Doch damit nicht genug: Diese zwischen zwei und elf Minuten langen Streifen. kommen in die Endrunde der „Filmklappe Niedersachsen“ (Schirmherr: Kultusminister Dr. Bernd Althusmann). Die Vergabe erfolgt am Mittwoch, 26. September, in der Stadthalle Aurich.

Übrigens: Der Wettbewerb geht 2013 weiter. Dann ist Cloppenburg Gastgeber der „OM-Runde“. Und die Juroren werden „sicher mehr Beiträger sichten“, erwartet Beckermann.

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/nwztv

 @ Mehr Informationen auch unter http://www.filmklappe.com

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.