• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Kommunalpolitik: Grünes Licht für Radweg von Mühlen nach Ehrendorf

18.02.2017

Vechta Der Bau-, Struktur- und Umweltausschuss des Vechtaer Kreistags gab bei seiner Sitzung am Donnerstag einstimmig grünes Licht für den Bau eines 2,6 Kilometer langen Radwegs von der Ortschaft Mühlen nach Ehrendorf. Der Radwegbau kostet 900 000 Euro. Gleichzeitig wird die Fahrbahn der Kreisstraße saniert. Dafür kommen weitere 350 000 Euro auf den Kreis zu.

Beschlossen wurde auch die Verordnung über das Naturschutzgebiet „Herrenholz“. Es handelt sich um ein 287 Hektar großes Gebiet in den Gemeinden Goldenstedt und Visbek. Zum Verordnungsentwurf waren nur wenige Stellungnahmen eingegangen. Die Gemeinde Goldenstedt hat keine Stellungnahme abgegeben. Das wurde als zustimmend gewertet.

Zur Beratung stand auch die Planung für den Bau einer zusätzlichen Autobahn-Anschlussstelle in Neuenkirchen Vörden. Diese soll den Niedersachsenpark (Gewerbegebiet) mit einer Verlängerung der Kreisstraße an die Hansalinie anschließen. Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Vechta und Osnabrück. Die Kosten dafür belaufen sich auf 12,4 Millionen. Der Bund soll 6,7 Millionen zahlen. Der Landkreis, Straßenbaufördermittel des Landes, die Gemeinde Neuenkirchen-Vörden und der Betreiber des Niedersachsenparks sollen an der Finanzierung beteiligt werden. Auf den Landkreis Vechta kommen rund 400 000 Euro zu, wie der Ausschuss zustimmend zur Kenntnis nahm.

Landrat Herbert Winkel informierte die Ausschussmitglieder darüber, dass ein Grundwassermonitoring durch einen „Runden Tisch“ von Fachleuten weitergeführt werden soll. Der Ausschuss werde über die Feststellung der Nitratwerte im Grundwasser laufend informiert. Zuständig sei für die Problematik aber nicht der Landkreis, sondern der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz, erklärte Winkel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.