• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Mindestens 1,8 Millionen Euro für die Uni Vechta

21.11.2018

Hannover /Vechta Die CDU-Landtagsfraktion hat sich für mehr finanzielle Mittel für die Lehrerbildung an der Universität Vechta ausgesprochen. Das teilte der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Stephan Siemer (Vechta) am Dienstag nach einer Sitzung der CDU-Landtagsfraktion mit.

Die Grundfinanzierung für die Lehrerbildung an allen fünf niedersächsischen Hochschulen werde um sechs Millionen Euro aufgestockt. Die Aufteilung des Betrages müsse noch gesondert zugeordnet werden, aber um die 1,8 Millionen Euro für die Universität Vechta seien sicher, wie der Abgeordnete erklärte.

Den Beschluss der CDU-Fraktion bezeichnete der heimische Abordnete als „historisch“. Er werde von der SPD mitgetragen. Die Studienplätze und die Studentenzahlen an der Uni Vechta seien somit finanziell abgesichert und ein Erfolg für die Uni Vechta und die Lehrerbildung in Niedersachsen.

Mit dem Votum der CDU-Fraktion werde der mit Minister Björn Thümler zusammen mit den Fraktionen der Großen Koalition und dem Uni-Präsidenten Prof. Dr. Burghart Schmidt entwickelte Stufenplan langfristig abgesichert. Siemer dankte allen Unterstützern aus der Region, dabei auch Uwe Bartels, der sich wie viele andere für die Finanzierungspläne zugunsten der Uni eingesetzt hätten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.