• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Integrationslotsen helfen durch den Alltag

10.06.2010

VECHTA Ein halbes Jahr dauert ein Aufbaukursus für Integrationslotsen (Leitung: Elisabeth Berentelg-Ali und Sakinah Sullehria), den die Kreisvolkshochschule Vechta(KVHS) und der Migrationsdienst des Caritas-Sozialwerkes (CSW) anbieten. Die Teilnehmer qualifizieren sich für die ehrenamtliche Unterstützung von Migranten bei der Bewältigung des Alltags in Deutschland. So helfen die Lotsen, von denen ein Teil selbst zugewandert ist, etwa bei Behördengängen, Arztbesuchen oder Schulproblemen.

Ein Thema ist die „Interkulturelle Kompetenz“, zu der Angelika Möller vom CSW-Jugendmigrationsdienst referierte. „Viele stellen sich unter intellektueller Kompetenz eine Art Gebrauchsanweisung für Menschen aus anderen Ländern vor“, so Möller. Doch ihrer Meinung nach „kann man Menschen nicht in Schubladen stecken und nicht jede Kultur kennen“. Wichtig sei es, Empathie für die Lage von Migranten zu empfinden. Dazu riefen die Teilnehmer Erlebnisse in Erinnerung, in denen sie selbst Ausgrenzung erfahren haben.

Die Ehrenamtlichen haben das „Netzwerk der Integrationslotsen“ im Kreis Vechta gegründet. Sie treffen sich jeden ersten Dienstag im Monat (Telefon   04441/87070, Volker Hülsmann, oder Telefon  04441/ 937780).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.