• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

KIRCHE: Jugendarbeit in der Diaspora als Auftrag

05.11.2008

VECHTA /SCHORTENS Zum neuen Präses haben die Delegierten der in Vechta ansässigen Katholischen Jugend Oldenburg (KJO) Stadtjugendseelsorger Timo Holtmann (Oldenburg) gewählt Holtmann, der bis vor wenigen Wochen noch als Kaplan in der Vechtaer Propstei St. Georg wirkte, folgt auf Pfarrer Andreas Hülsmann.

Im Mittelpunkt der KJO-Delegiertenversammlung in Schortens standen die Planungen für 2009. So soll es während der „Zeugnisferien“ vom 30. Januar bis 2. Februar erstmals eine „Atempause“ für Schüler unter zwölf Jahren geben. Vom 7. bis 10. Mai will sich die KJO an der „72-Stunden-Aktion“ des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Vechta beteiligen. Weiter ist 2009 erneut eine „Zukunftswerkstatt geplant.

In seinem Rückblick hob der Vorsitzende Michael Tschochohei das Glaubenswochenende für Gruppenleiter hervor. Positiv wertete er, dass die KJO weiter wächst. In dieser Tendenz sah er neben der Bestätigung der geleisteten Arbeit einen Ansporn für neue Ideen. Den aktuellen KJO-Bezirksvorstand bilden: Michael Tschochohei (Bockhorn), Miriam Kropp (Rastede), Bianca-Maria Borchers (Oldenburg), Beate Paschek (Delmenhorst), Christian Schmitz und Gerrit Haar (beide Oldenburg) sowie Präses Timo Holtmann und Frank Tönnies. Die KJO wurde 1981 als Plattform für die kath. Jugendarbeit in der Diaspora gegründet.

www.kjo-online.de

Einzugsgebiet der KJO reicht von der Küste bis zu den

Dammer Bergen

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.