• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Kirche: Jugendseelsorge im Offizialatsbezirk

09.02.2017

Vechta /Lohne Der Lohner Kaplan Bernd Holtkamp (34) ist neuer Diözesanjugendseelsorger für die Malteserjugend im Offizialatsbezirk Oldenburg. Das teilte das Offizialat mit.

Mit Jugendarbeit kennt sich der gebürtige Löninger aus. In seiner Heimatpfarrei St. Vitus war er unter anderem Messdiener und Vorstandsmitglied der Katholischen Landjugendbewegung Evenkamp. Nach dem Abitur und seinem Zivildienst im Löninger St. Anna Stift studierte er Philosophie und Theologie in Münster. Sein Außensemester absolvierte Holtkamp 2006 in Wien, anschließend studierte er an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom.

Nach seinem Diakonatsjahr in St. Lambertus Ochtrup empfing er 2010 in Münster die Diakonenweihe durch Bischof Dr. Felix Genn. Zur Fortführung seines Studiums kehrte Holtkamp nach Rom zurück, wo ihn Bischof Felix 2011 zum Priester weihte. Seine erste Kaplanstelle führte ihn nach St. Vincentius Dinslaken, 2016 kam er nach Lohne. Neben seelsorgerlichen Tätigkeiten wie Taufen, Trauungen, Beerdigungen und Predigtdiensten kümmert sich Holtkamp hier um die Messdiener von St. Gertrud.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.