• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Kinder wollen gemeinsam helfen

01.03.2017

Vechta Nein, 100 Euro sind nicht viel, gemessen an den hohen Spendensummen, die teilweise in der Region für gemeinnützige Projekte gegeben werden. Doch wenn diese 100 Euro von Kindern stammen, die für diese Spende richtig gearbeitet haben, bekommen 100 Euro einen enormen Wert – so wie die Spende von Schülern der Erich-Kästner-Schule Vechta.

Eine Woche lang hatten die Kinder und Jugendlichen Ende vergangenen Jahres gemalt, geklebt und gebacken. Die entstandenen Bastelarbeiten und Kekse verkauften sie anschließend auf einem schulinternen Adventsbasar. Viele Eltern gaben zudem ein paar Euro mehr, um die Spendenkasse aufzufüllen. Die Spende überreichten die Jungen und Mädchen jetzt an Veronika Nordlohne von der Rumänienhilfe.

Die Mühlenerin, die seit 15 Jahren regelmäßig in das Land am Schwarzen Meer fährt, um mit Geld- oder Sachspenden Kinderheime zu unterstützen, berichtete den Kindern von der Armut in dem Land. Sie erzählte von Familien, die in Ställen, Garagen oder gar der Kanalisation leben. Von winzigen Hütten, in denen bis zu acht Kinder schlafen. In den Heimen bekämen die Kinder und Jugendlichen hingegen ein eigenes Bett, regelmäßige Mahlzeiten, saubere Kleidung. Im Mai wird die Mühlenerin wieder nach Rumänien fahren und von dem gespendeten Geld dringend benötigtes Schulmaterial kaufen.

„Für unsere Schüler ist es sehr eindrucksvoll zu sehen, wohin ihre Spende geht und wofür sie eingesetzt wird“, erklärte Lehrerin Jessica Meyer. Mit ihren Kollegen und den Schülern der Erich Kästner-Schule ist sie sich nach dem Vortrag einig: Bei Veronika Nordlohne ist das Geld in guten Händen.

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.