• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Neue Bundesregierung
SPD, Grüne und FDP haben Koalitionsvertrag unterzeichnet – die wichtigsten Vorhaben

NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Gastronomie: Knackige Stangen für 5281 Spargelfreunde

09.05.2015

Calveslage Gut gelaunte Gäste, engagierte Gastronomen, großzügige Sponsoren und königliches Gemüse – das ist seit 20 Jahren das Erfolgsrezept des Oldenburger-Münsterland-Spargelessens. Gewürzt mit einer Tombola erfreut sich das Ereignis, das traditionell am Freitag vor Muttertag die Spargelsaison eröffnet, bei Familien, Freundeskreisen und Vereinen größter Beliebtheit: „Viele Gäste buchen ein ums andere Jahr. Zwei Drittel der 45 teilnehmenden Restaurants sind in unserem Jubiläumsjahr restlos ausgebucht“, freute sich Rudi Hockmann, Geschäftsführer des mitveranstaltenden Verbundes Oldenburger Münsterland mit Sitz in Calveslage, am Freitagabend über die Reservierungen von 5281 Spargelfreunden.

Als der damalige Cloppenburger Vorsitzende des deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) Adi Röhr, sein Vechtaer Pendant Ulrich Steinkamp und Stefan Ortmann als Geschäftsführer des Verbundes Oldenburger Münsterland das kulinarische Großereignis vor zwei Jahrzehnten aus der Taufe hoben, ahnte wohl niemand, wie erfolgreich es werden würde: „Wir sind mit 26 teilnehmenden Restaurants und 1700 Gästen gestartet und haben uns jährlich bis zu einer bisherigen Spitze von 56 Restaurants im Jahr 2006 gesteigert“, erinnert sich Adi Röhr: „Einschließlich der heutigen Gäste haben knapp 110 000 Spargelfans die Spezialität an diesem speziellen Abend genossen.“

Deutschlandweit einzig

Damit sei das Ziel der Kampagne, das Oldenburger Münsterland „als bedeutende Spargelanbauregion mit Erlebnisgastronomie zu profilieren“ in beispielloser Weise umgesetzt worden, ergänzt Ullrich Steinkamp: „Laut Aussage des Dehoga-Bundesverbandes gibt es deutschlandweit kein gastronomisches Ereignis mit dem Spargel in der Hauptrolle in dieser Größenordnung.“ Stefan Ortmann erinnert sich gerne an die „aktive Unterstützung der Spargelkampagne“ in den Anfangsjahren durch die damaligen Präsidenten und Vizepräsidenten Hans große Beilage und Clemens-August Krapp sowie ihre Nachfolger Hans Eveslage und Albert Focke.

Strahlende Gesichter

Neben den Gaumenfreuden sorgt eine Tombola mit attraktiven Preisen alljährlich für strahlende Gesichter: „Unser besonderer Dank gilt den Öffentlichen Versicherungen Oldenburg, der Bremer Landesbank, der Oldenburgischen Landesbank und der EWE, die uns seit vielen Jahren großzügig unterstützen“, betonte Hockmann. Als „Erfolgsfaktoren von der ersten Stunde an“ hob er den Erzeugergroßmarkt Langförden-Oldenburg (ELO) und die Derby Cycle Werke hervor.

Zum 20. Jahrestag werden 1034 von 30 Unternehmen und Einrichtungen gestiftete Preise verlost. Neben den 45 Fahrrädern gab es in der Abendverlosung 945 Restaurantgutscheine, Karten der Freilichtbühne Lohne und vieles mehr zu gewinnen. Bei der Hauptziehung am 19. Mai sind weitere 44 Preise im Topf.

Trotz exklusiver Preise liegt der Fokus des Oldenburger-Münsterland-Spargelessens auf den knackfrischen Stangen, die traditionell oder auch innovativ bis experimentell als Menü oder Büffet serviert, auch in diesem Jahr wieder allerorten für Furore sorgten.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.