• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Protest: Knapp 1000 Caritas-Mitarbeiter fordern Bundestarif

01.10.2014

Vechta „Wir sind nicht bereit, Einschnitte vom Tarifabschluss im Bund hinzunehmen. Die von unseren Dienstgebern oft zitierte Dienstgemeinschaft setzt Solidarität voraus.“ So haben Redner bei einer Demonstration von etwa 1000 Caritas-Mitarbeitern aus dem gesamten Oldenburger Land am Dienstag, 30. September, in Vechta für die Übernahme des am Verhandlungstisch erzielten Tarifabschlusses auf Bundesebene (die NWZ  berichtete) im Offizialatsbezirk untermauert. Die zuständige Regionalkommission Nord tritt von Montag, 6. Oktober, bis Mittwoch, 8. Oktober, in Osnabrück zusammen. Bei den Verhandlungen geht es um einen Abschluss, der auch für die Region gilt. Derweil ist die Forderung der Mitarbeitervertretung eindeutig: „Wir wollen den Bundesbeschluss auch im norddeutschen Raum 1 : 1 umgesetzt sehen, damit der Flächentarif erhalten bleibt“, so Uwe Weyerbrock (Mitarbeitervertreter der arbeitsrechtlichen Kommission Nord).


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/vechta 
Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.