• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Knirpse sollen musizieren

10.05.2016

Vechta Musik weckt Emotionen, sorgt für Entspannung. Davon ist Georg Bocklage überzeugt. Der leidenschaftliche Sänger ist zurzeit Präsident des Lions Clubs Vechta. Bereits im November initiierte der Club ein Benefizkonzert unter dem Motto „Chorklänge und Tastenträume“, bei dem ein Erlös von 7333 Euro eingespielt wurde.

Nun wurde mit dem Spendenerlös ein weiteres Projekt gestartet, das das Singen von Kindern fördern soll, nachdem der Club bereits die Chorklassenkonzerte im Rahmen des Kultusministeriumsprojekts „Chor:Klasse!“ gefördert hatte. Da Kinder vor allem im Kindergarten mit Singen und Musizieren in Kontakt kommen, wurde nun ein Teil der Spende in die musikalische Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern investiert.

Davon konnten jetzt die Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schulen (BBS) Marienhain in Vechta profitieren. „So können wir Kindern die Möglichkeit geben, ihr Leben auch über Musik auszudrücken“, beschreibt der stellvertretende Schulleiter und Fachbereichsleiter Georg Hackstette das Ziel.

Wie motiviert künftige Erzieherinnen sich mit Musik befassen, erlebte Georg Bocklage kürzlich im Unterricht an den BBS. Die Schülerinnen stimmten ein witziges Lied an, der Gesang wurde instrumental begleitet. „Musik hat an unserer Schule schon immer eine besondere Rolle gespielt“, versichert Georg Hackstette.

Mit dabei war auch Dr. Ulrike Kehrer. Die Dozentin an der Katholischen Akademie Stapelfeld konzipiert die Fortbildung für die angehenden Erzieherinnen. Außerdem war Kehrer auch Mitorganisatorin des Projektes „Chor:Klasse“. „Die Nachfrage der Lehrer war noch größer als erwartet“, erklärt Kehrer. „Ohne die Hilfe des Lions Clubs hätten wir drei oder vier Schulen absagen müssen.“

Den Stellenwert musikalischer Erziehung betont auch Musiklehrer Robert Eilers vom Gymnasium Antonianum Vechta: „Die entscheidenden Weichen werden spätestens in der Grundschule gestellt.“ Erzieher und Lehrer müssten „sich einfach trauen, kindgerecht zu singen“. Eilers leitet zudem das Vokalensemble Marienhain, mit dessen Auftritt beim 14. Benefizkonzert der Lions die stattliche Spende eingespielt wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.