• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Kinderbetreuung: Kooperation sichert Kontinuität

28.08.2014

Vechta Bewährtes fortsetzen: Das wollen die Städte Vechta und Dinklage sowie die Gemeinden Bakum und Visbek durch ihre Kooperation mit der Kreisvolkshochschule (KVHS) Vechta in Sachen Kindertagespflege. Entsprechende Vereinbarungen haben Vertreter der vier Kommunen am Mittwoch, 27. August, im KVHS-Bildungshaus unterzeichnet. Sie regeln die seit 2012 laufende Qualifizierung von Tagespflegepersonen, bis 31. März 2018.

Ausbildung im Blick

Bisher konnte der Bildungsträger bei dem Projekt rund 130 Tagesmütter und zwei Tagesväter, die in aller Regel eine 160-stündige Qualifizierung und jährliche Weiterbildungen absolviert haben, auf ihre Aufgaben vorbereiten, sagte Geschäftsführer Norbert Krümpelbeck. Verantwortlich dafür zeichnet ein Team aus drei Pädagoginnen und einer Verwaltungsmitarbeiterin. Einen weiteren Schwerpunkt ihres Einsatzes sieht die KVHS neben der Ausbildung in der Vermittlung von Tagespflegepersonen. Dabei unterstützen sie die örtlichen Familienbüros durch regelmäßige Sprechstunden.

Im Alltag nehmen die Frauen und Männer jeweils zwei bis drei Kinder, vorrangig aus der Altersgruppe null bis drei Jahre zur Betreuung auf. Erlaubt sind maximal fünf Mädchen und Jungen.

Nachfrage ändert sich

Für die Zukunft erwartet Krümpelbeck, der die KVHS bei der Kooperation „als Schnittstelle zum Kreis Vechta“ sieht, einen weiteren Anstieg der Nachfrage von Betreuung „zu Randzeiten“. Gerade dort leiste die Tagespflege durch ihre hohe Flexibilität einen wichtigen Beitrag, stellte der KVHS-Vorsitzende Werner Fangmann fest.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/vechta 
Mehr Informationen zum Thema Tagespflege   www.kvhs-vechta.de 
Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.