• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Monteverdis Meisterwerk im „Dom“

20.11.2017

Langförden Wenn am morgigen Dienstag ein Bus der Bremer Hochschule für Künste in Langförden Halt macht, hat das einen besonderen Grund. Mit seiner einzigartigen Raumakustik ist St. Laurentius, der „Dom“ in Langförden, ein perfekter Ort für ein musikgeschichtliches Meisterwerk des italienischen Frühbarock: Unter der Leitung von Prof. Thomas Albert spielen die Musiker Claudio Monteverdis „Marienvesper“. Beginn: 20 Uhr, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. 34 Studierende aus aller Welt musizieren in einer Produktion der Akademie für Alte Musik, einer Abteilung der Hochschule für Künste Bremen. Sänger und ein vielfarbiges Instrumentarium aus der Zeit um 1600 mit Zinken, Posaunen, Renaissanceflöten, Violinen, Violen, Chitarroni und Orgel formen ein repräsentatives Klangbild dieser Zeit des Umbruchs.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.