• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Weiterbildung: Liebertz: „Lachen und Lernen gelten als Traumpaar“

12.05.2017

Vechta Mehr als 100 Tagespflegepersonen aus dem Landkreis Vechta haben die Gelegenheit genutzt, sich im Vechtaer Kreishaus auf einer vom Kreisjugendamt organisierten Fachtagung fortzubilden. Hartmut Heinen, Erster Kreisrat des Landkreises, dankte in seinem Grußwort ausdrücklich den Teilnehmern für ihr Engagement und ihre gute Arbeit in der Kindertagespflege

Das Thema der Veranstaltung lautete „Lachen und Lernen bilden ein Traumpaar“. Als Expertin referierte Dr. Charmaine Liebertz über die kindliche Humorentwicklung. Die Pädagogin leitet das Institut der Gesellschaft für ganzheitliches Lernen in Köln.

In ihrem Vortrag erläuterte Liebertz unter anderem, dass Bildung nur durch Bindung vermittelt werden könne. Zudem sei Lächeln der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen. Daher gälten in der Tat Lachen und Lernen auch als Traumpaar. Wer eine humorvolle Pädagogik fördere, steigere die Lernleistung und erhalte die Lernförderung, betonte Liebertz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.