• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

„Markenzeichen“ Stoppelmarkt

19.06.2008

BERLIN /VECHTA Dreimal ist Oldenburger Recht! Nach 2002 und 2005 hat die Stadt Vechta am Mittwoch, 18. Juni, die aus Bonner Zeiten stammende Tradition parlamentarischer Abende unter dem weithin bekannten Markenzeichen „Stoppelmarkt“ im Garten der Berliner Landesvertretung beim Bund fortgesetzt.

Bevor allerdings bei Kilmerstuten mit Schinken, Kirmesbratwurst und Frischgezapftem eine Atmosphäre fast wie auf der „Westerheide“ aufkam, erlebten die Gäste im Foyer der „Niedersachsen-Botschaft“ eine Werbeveranstaltung für die „Ware Vechta“. Zum von Dr. Ludger Vielemeyer moderierten „Vechtaer Talk an der Spree“ begrüßte Bürgermeister Uwe Bartels (Pro Vechta) prominente Teilnehmer wie „Big Dutschman International“-Vorstand Bernd Meerpohl, den Reiseunternehmer Hans Höffmann sowie den Ex-Springreiter und Pferdevermarkter Paul Schockemöhle und die seit 1999 in Vechta lebende US-Dressurreiterin Catherine Haddad. Sie lobten die Alleinstellungsmerkmale Vechtas. Dazu zählen beispielsweise die Zugewandheit der Stadt zur Wirtschaft ebenso wie die Erkenntnis der Verantwortlichen im Rathaus, dass Unternehmer als herausragende Multiplikatoren für die Stadt wirken oder das Bekenntnis zum Titel „Reiterstadt“.

Zur Musik der mit in die Hauptstadt gereisten Vechtaer Hausband „Jazz For Fun“ zog es die Gäste, darunter auch Politprominenz wie Niedersachsens FDP-Chef Dr. Philipp Rösler und Ex-Bundesminister Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen), anschließend ins Freie. Dort hielten Stoppelmarkt erprobte Standbesatzungen eine Auswahl herzhafter und süßer Leckereien sowie frisch gezapftes Pils und gut gekühlten Stoppelhopser bereit. So gestärkt versuchten die Besucher ihr Glück am Nagelbalken und beim Eimerwerfen oder unterhielten sich in lockerer Runde bis in die frühen Morgenstunden. Zu den am Rande der geselligen Runden meist gehörten Formulierungen gehörte dabei der Satz „Wir sehen uns auf dem Stoppelmarkt in Vechta“.

Christoph Floren
Cloppenburg
Redaktion Münsterland
Tel:
04471 9988 2804

Weitere Nachrichten:

Meerpohl | FDP

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.