• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

ANDREASWERK: Name spiegelt ein Stück Identität wider

04.01.2006

VECHTA VECHTA/EB/CCF - Endlich hat sie einen Namen, der zu ihr passt: Seit wenigen Tagen heißt die Tagesbildungsstätte des Andreaswerkes an der Vechtaer Grafenhorststraße Erich-Kästner-Schule. Kurz vor Weihnachten hatte die Münchner Anwaltskanzlei, die den Nachlass des im Juli 1974 verstorbenen Schriftstellers und Redakteurs verwaltet, die Genehmigung zur Benennung erteilt.

Dabei haben die Verantwortlichen das Ziel verfolgt, der Schule eine eigene Identität zu verleihen. So sollte die in der öffentlichen Wahrnehmung zuweilen erfolgte Gleichsetzung der Tagesbildungsstätte mit der Werkstatt des Andreaswerkes, dem Arbeitsplatz für Erwachsene und Schulabgänger mit Behinderung, vermieden werden.

An der Namenssuche waren neben den 40 Mitarbeitern der Schule auch ihre etwa 80 Schüler beteiligt. Nach dem bevorstehenden Ferienende ist, so Förderschullehrerin Rita Espelage, ein Kästner-Unterrichtsprojekt geplant. Dabei wird auch der Film „Das fliegende Klassenzimmer“ gezeigt. Auch die Theatergruppe der Erich-Kästner-Schule wird sich mit dem Namenspatron auseinander setzen und danach die Bühnenfassung eines seiner Romane aufführen.

Es gibt einen Kästner-Kernsatz, der die Arbeit mit geistig behinderten Kindern und Jugendlichen an der Schule umschreibt: „Der Unterricht wird zum Lokaltermin. Pädagogik und Wissensvermittlung an unserer Schule sind immer handlungsorientiert sowie auf das Praktische und Anschauliche ausgerichtet“, erklärt Schulleiter Andreas Trottnow die Motivation für die Namenswahl.

Mehr Informationen auch unter www.andreaswerk.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.