• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Vereinsleben: Niemeyer holt Bürgerschützen-Vogel von der Stange

20.06.2016

Vechta Nach der Verleihung des höchsten Ordens der Vechtaer Bürgerschützen (BSV), des Pour le Merite, durch BSV-Präsident Simon Spille und Oberst Stephan Rauert an Herbert Tepe (Kompanie Hindenburg) beim traditionellen Kommers am Freitagabend, stand am Sonnabend der zweite Höhepunkt des 62. Bürgerschützenfestes auf dem Programm. Mitten in der Stadt legten die Aktiven beim Königsschießen mit Armbrust und Bolzen auf den hölzernen Vogel an.

Um kurz nach 20 Uhr ging es dem durch Walter Thie und seine Helfer fachmännisch präparierten Adler ans Leder. Lautstark „eingeläutet“ wurde das Schießen durch drei von jeweils 130 Gramm Schwarzpulver befeuerte Böllerschüsse der Kanoniergarde. Mit ruhiger Hand und sicherem Auge machte Rasta Vechta-Chef Stefan Niemeyer (Kompanie Hindenburg) kurzen Prozess. Er legte an, schoss und errang die BSV-Königswürde. Die Gratulanten, die den Nachfolger von König Reinhard Ellert und Ehefrau Andrea auf dem Thron hochleben lassen wollten, mussten sich etwas gedulden. Der strahlende Niemeyer wollte die Armbrust, mit der er sich den Titel im wahrsten Sinne des Wortes erschossen hatte, zunächst überhaupt nicht aus der Hand legen.

Nachdem er die Glückwünsche der Schützenbrüder und Gäste entgegengenommen hatte, marschierte die BSV-Majestät 2016 durch das Spalier der Kameraden zum Festzelt auf dem Neuen Markt. Nicht ohne den Kurs für den Abend festzulegen: „Jetzt wollen wir ordentlich feiern.“ Dagegen regte sich kein Widerspruch. Als Königin steht Niemeyer bei seiner Regentschaft Ehefrau Silvia zur Seite.

Am Sonntag setzten Schützen, Gäste sowie zahlreiche Bürger der Kreis- und Universitätsstadt Vechta das Fest des Jahres fort. Um 15 Uhr startete der Festzug durch die Innenstadt zum Neuen Markt. Um 18 Uhr begann auf dem Europaplatz der Wettkampf um den vierten Stadtkönigstitel. Den krönenenden Schlussakzent setzte ab 19.30 Uhr, und auch das ist Tradition, der Königsball im Festzelt.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos/muensterland 
  www.vechtaer-schuetzenfest.de 
Video

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.