• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Prinzenpaar lässt sich von Narren feiern

14.02.2017

Vechta Eigentlich sollten Theodor I. Wieferig und Marion I. Wellman längst an den Jubel des Vechtaer Narrenvolkes gewöhnt sein. Das Stadtprinzenpaar des Vechtaer Carnevals-Clubs (VCC) wurde immerhin bereits am 11.11. inthronisiert und verfügt damit über gut drei Monate Regierungserfahrung.

Kaum auf der Bühne des Waldhofes angekommen, musste Theodor I. auf der Prunksitzung am vergangenen Sonnabend dennoch gestehen: „Marion und ich waren gerade völlig überwältigt.“ Kein Wunder, konnte doch Stadtprinzessin Marion I. in ihrer eigenen Begrüßung einen „proppevollen Saal“ verkünden.

Überhaupt sei in Vechta einiges los, staunte der Cloppenburger Landtagsabgeordnete Clemes Große Macke in seiner närrischen Festrede. „Hier steppt der Bär. Da kommt in meinem eigenen Wahlkreis höchstens noch Lastrup mit“, erklärte er augenzwinkernd und wagte selbst den Vergleich mit einer Stadt wie San Francisco. Schließlich habe die Metropole Vechta mit der „Golden Gels Bridge“ bald sogar ihre eigene Version der berühmten „Golden Gate Bridge“.

Während in Vechta fleißig an einer Brücke gebaut wird, könnte zwischen Dinklage und Lohne bald eine Mauer stehen – zumindest laut dem „Kleinen Tierfreund“ Martin Vodde. Auf diese Weise wolle Lohnes Bürgermeister, inspiriert vom amerikanischen Präsidenten Donald Trump, den morgendlichen Schmuggel von Kaffee und Brötchen verhindern, verriet der Büttenredner. Ebenfalls in der Bütt standen am Sonnabend Klaus Plate alias „Bauer Piepenbrink“ und Antonius Schröer alias „Straßenfeger Martin“.

Gut vier Stunden dauerte das Programm mit Büttenreden, musikalischen Einlagen sowie Auftritten der Stadtgarde, der Elferratsgarde und des Tanzmariechens Carla Oevermann. Bereits am kommenden Sonnabend, 18. Februar, wird im Waldhof unter dem Motto der aktuellen 57. Session „350 Jahre Zitadelle, der VCC feiert es mit Kamelle!“ munter weitergefeiert. Ab 20 Uhr lädt das Stadtprinzenpaar zur VCC-Sitzungsparty ein. Karten gibt es bei Karl Konerding in der Großen Straße für acht Euro. Die Tischplatzkarte kostet zwölf Euro.


     www.vcc-vechta.de 

Weitere Nachrichten:

Karneval

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.