• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Kultur: Sommerfest vereint literarische Genres

05.06.2013

Langförden Drei Tage lang hat beim 8. Literarischen Sommerfest im „Spieker“ (Langförden) das gesprochene Wort im Mittelpunkt des Interesses gestanden. Mehr als 70 Autoren, darunter auch Teilnehmer aus Norwegen und der Schweiz, waren der Einladung des Geest-Verlags gefolgt und griffen bei mehr als 70 Lesungen vor Ort sowie in einigen Schulen der Umgebung zum Mikrofon.

Zum Auftakt vor voll besetztem Haus gab es unter anderem eine Ausstellungseröffnung mit von Rainer Rakow arrangierten Arbeiten zum Thema Spuren, eine Festveranstaltung für Christl Schmidt-Hollander sowie einen Auftritt des Songpoeten Willi Ennulat.

Erfolg durch Mischung

Die beiden nachfolgenden Tage boten Teilnehmern und Besuchern eine bunte Mischung mit Auftritten ganz junger und älterer Autoren aller literarischen Genres sowie Präsentationen von Jugend-Schreibprojekten. Zwischen 20 und 50 Besucher, so Verlagsleiter Alfred Büngen, saßen bei den Lesungen im Publikum. Das galt auch am Schlusstag kurz vor Mitternacht, als der Emsländer Dirk Röse das Wort ergriff.

Eine besondere Attraktion des Fests stellte der Beitrag von Silke Heuermann und Uwe Rosner dar. Die Hannoveraner präsentierten Musik und Lyrik als Einheit.

Jugend im Vormarsch

Den meisten Beifall erhielten die jungen, 16- und 17-jährigen Autoren. Louisa Pietruschka (Nordhorn), Milena Heuermann (Hannover) und Carina Göbel (Vechta) faszinierten die Besucher mit der Offenheit ihres Schreibens sowie mit neuen Sprachbildern und Formen. Der Dank der Organisatoren gilt der Stadt Vechta und dem Heimatverein Langförden für die gewährte Unterstützung.


Mehr Informationen auch unter   www.geest-verlag.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.