• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

St. Marienhospital zeichnet seine Jubilare aus

15.11.2014

Vechta Auf dem 163. Stiftungsfest sind jetzt die aktuellen Jubilare des St. Marienhospitals Vechta geehrt worden. Nach einem Gottesdienst in der Propsteikirche St. Georg waren alle Mitarbeiter zum gemütlichen Kaffeetrinken in das Kolpinghaus Vechta eingeladen.

Geschäftsführer Ulrich Pelster sowie die stellvertretende Vorsitzende der Mitarbeitervertretung Hedwig Schwärter sprachen den zahlreichen Jubilaren aus verschiedenen Bereichen des Hauses ihren Dank sowie die Anerkennung für ihre Treue und Tatkraft aus. Pelster betonte, wie wichtig und wertvoll ihre Erfahrung und ihr Engagement für das St. Marienhospital Vechta sei.

Drei Mitarbeiter blicken bereits auf 45 Jahre im Vechtaer Krankenhaus zurück, seit 40 Jahren sind acht und seit 35 Jahren fünf im Hause tätig. Elf Mitarbeiter feierten ihr 25-jähriges sowie sechs ihr 15-jähriges Hausjubiläum.

Die Haus-Jubilare auf einen Blick: 45 Jahre: Marianne Stolle, Rita Höne, Georg von Lehmden; 40 Jahre: Ursula Lohre, Burgunde Noack, Agnes Pille, Josefine Tönnies, Doris Landwehr, Maria Wigger, Antonia Lamping, Irmgard Quatmann; 35 Jahre: Andrea Dödtmann, Marianne Macke, Hedwig Schwärter, Doris Zurborg, Bernard Meyer; 25 Jahre: Christiane Griesehop, Birgit Post, Gerda Knipper, Annette Kalvelage, Kirsten Busack, Elisabeth Albers-Diekmann, Dr. Jürgen Holtvogt, Ulrike Bross, Martin Neugebauer, Maria Tegenkamp, Petra Grafe; 15 Jahre: Maria Schopf, Kerstin Schlotmann, Ingrid Hölscher, Elvira Freimann, Petra Tepe, Sabine Thole.

Weitere Nachrichten:

Marienhospital | Vechtaer Krankenhaus