• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Traditionelle Narrenschau im Vechtaer „Waldhof“

05.01.2010

VECHTA „Bildung mit Humor gepaart in Tradition und Gegenwart“: Unter dieses Motto hat der Vechtaer Carnevals-Club (VCC) von 1961 unter der Leitung seines Präsidenten Bernd Tepe die laufende Session gestellt (die NWZ berichtete). Mit besonderer Spannung erwarten der VCC-Vorstand sowie die Tollitäten Matthias I. und Jolanta I. Ostendorf die in diesen Tagen traditionellen Galasitzungen mit Büttenrednern, die das Geschehen in Vechta humorvoll unter die Lupe nehmen, und Tanzgruppen am Sonnabend, 30. Januar, und am Sonnabend, 6. Februar, jeweils ab 19.30 Uhr. Darüber hinaus gehören die Seniorengalasitzung am Sonntag, 31. Januar, und der Kinderkarneval am Sonnabend, 13. Februar, jeweils ab 14.30 Uhr, zu den festen Bestandteilen des närrischen Programms. Treffpunkt für alle Veranstaltungen sind die „Festhallen Waldhof“ an der Lohner Straße.

Eintrittskarten für die erste und zweite Sitzung gibt es im Vorverkauf bei der Firma Karl Konerding/Familie Triphaus. Die Tickets für die Seniorengala sind beim Amt für Bürgerservice im Rathaus erhältlich.

Mehr Infos unter

www.vcc-vechta.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.