• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

AE-Forum will online diskutieren

03.12.2020

Vechta Das Agrar- und Ernährungsforum Oldenburger Münsterland (AEF) plant, am Dienstag, 8. Dezember, ab 14.30 Uhr online über das Kräfteverhältnis zwischen den so genannten „Big Four“, den vier großen Lebensmittelhandelsketten, sowie den Landwirten und Lieferanten zu diskutieren. Dabei geht es auch um die UTP-Richtlinie, die gegen unlautere Handelspraktiken in den Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen in der Agrar- und Lebensmittelversorgungskette vorgeht.

„Die Demonstration der Landwirte vor dem Auslieferungslager von Lidl in Cloppenburg verdeutlicht eindrucksvoll das beklagte Ungleichgewicht zwischen Landwirten und Handel. Die Notwendigkeit, Regeln für fairen Umgang zwischen Marktriesen und Landwirten aufzustellen, wie es die UTP-Richtlinie will, um unlautere Praktiken wirkungsvoll zu unterbinden, wollen wir mit unserer Veranstaltung unterstreichen“, erklärt der AEF-Vorsitzende Uwe Bartels.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am 18. November hat das Bundeskabinett den Gesetzesentwurf für die nationale Umsetzung der UTP-Richtlinie beschlossen. Bis Mai 2021 muss die Richtlinie im deutschen Recht verankert sein. Diese verbleibende Zeit will das AEF nutzen. Bei der Online-Tagung sollen zum Beispiel die Möglichkeiten einer Ausweitung der Klauselverbote und des Anwendungsbereiches der UTP-Regeln ausgelotet werden.

Als Redner konnten neben dem Vorsitzenden des EU-Handelsausschusses und Mitglied des Europaparlamentes Bernd Lange, Dr. Christian von Boetticher (Vorsitzender der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie), Dr. Birgit Buth (Geschäftsführerin des Deutschen Raiffeisenverbandes) sowie Gitta Connemann (Mitglied des Deutschen Bundestages) gewonnen werden. Moderiert wird die Veranstaltung von Johannes Eiken. Anmeldungen unter overberg@aef-om.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.