• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

150 000 Euro für IT-Bereich

25.04.2019

Vechta Die Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup Stiftung unterstützt die IT-Ausstattung der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik Vechta/Diepholz (PHWT) mit insgesamt 150 000 Euro. Das Geld soll unter anderem für interaktive digitale Tafeln sowie den Ausbau der IT-Infrastruktur, für Software in der Lehre und für IT-Systeme im Forschungsbereich verwendet werden.

Am Standort Vechta wurden jetzt im Beisein von Dr. Thomas Schulze (Vorstandsvorsitzender der Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup Stiftung), Landrat Herbert Winkel (Vorsitzender des PHWT Mitglieder- und Unternehmensverbunds), PHWT-Präsident Prof. Dr. Ludger Bölke und Prof. Dr. Elmar Reucher (Studienbereichsleiter Betriebswirtschaft) erste sogenannte Smartboards einschließlich Software und Zubehör übergeben.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung, die Smartboards sind für den Studienbereich Betriebswirtschaft in Vechta eine wichtige Bereicherung“, freut sich der PHWT-Präsident. Die elektronischen Wandtafeln trügen wesentlich zur Attraktivitätssteigerung der PHWT bei und brächten Studierenden und Dozenten enorme Vorteile, so Herbert Winkel.

Dr. Thomas Schulze betonte, es sei der Stiftung ein Anliegen, dass die PHWT an ihren beiden starken Standorten zukunftsweisend aufgestellt sei. Die neuen digitalen Tafeln seien in dieser Hinsicht eine wichtige Anschaffung für den Standort Vechta.

Die interaktiven Tafeln sind eine Kombination aus elektronischer Wandtafel und Computerdesktop. Sie können zum einen wie gewöhnliche Tafeln mit elektronischen Stiften oder per Hand beschrieben werden und bieten darüber hinaus die Möglichkeit für PC-Anwendungen, die Projektion von Bildern, Grafiken und Filmen, die direkt in das Tafelbild eingebunden werden können. Auch ermöglichen sie es den Studierenden, ihren Laptop-Bildschirm für alle Seminarteilnehmer einsehbar zu machen. Zudem können sich die Studierenden über verschiedene Module interaktiv einbringen. Das biete ganz neue Möglichkeiten, die zur Effektivitätssteigerung der Vorlesungen beitragen könnten, so Prof. Dr. Bölke, der sich bei der Stiftung dafür bedankte.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.