NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Bildung: Bunt, jung und äußerst abwechslungsreich

04.08.2017

Vechta Mit stillen Nähkursen und trockenen Redeabenden hat die Kreisvolkshochschule (KVHS) Vechta schon lange nichts mehr zu tun. „Wir sind eine moderne Bildungseinrichtung geworden“, betonte Leiter Ralf Schopmans, als er das druckfrische Kursheft präsentierte. Dass es in den Räumen an der Bahnhofstraße heute vielmehr bunt, jung und äußerst abwechslungsreich zugeht, zeigt auch das neue Seminarprogramm für das zweite Halbjahr 2017 mit seinen rund 400 Angeboten.

Im Herbst und Winter 2017 wird es vor allem eines nicht: langweilig. Wer durch die rund 190 Seiten des neuen Heftes blättert, merkt schnell, dass sich das Bildungshaus wieder einiges hat einfallen lassen, um dem angestaubten Image der Volkshochschulen so gar nicht gerecht zu werden.

Da geht es zum Beispiel im Bereich Gesundheit, Ernährung, Fitness im Kursus „Jumping Fitness“ wieder rauf aufs Trampolin oder in „Yoga für Jedermann“ auf die Matte, und im Ayurveda-Workshop lernen die Teilnehmer alles über die Verknüpfung von Leben und Weisheit.

Auch um Fitness, aber vielmehr um den Kontakt zu Tieren, geht es in den neuen Kursen, die Reittherapeutin Heike Gottschling-Wulf anbietet. Seminare mit den Titeln „Gemeinsam sind wir stark – sind wir gemeinsam?“ oder „Wer gut führt, übernimmt die Führung“ finden mit und auf dem Pferd statt. „Diese Angebote richten sich nicht nur an Eltern und Kinder, sondern beispielsweise auch an Führungskräfte“, sagt die Leiterin des Gesundheitsbereichs, Maria Abeling-Stegkämper.

Ausschließlich um den Nachwuchs geht es im Familientreff. Neben beliebten Kursen wie „PEKIP“ oder „Babymassage“ bieten die Leiterinnen Tanja Höhle und Miriam Nost und ihr Team ganz neu auch ein Kangatraining für Mütter an. „Der Clou dabei: Die Babys im Alter bis zu 14 Monaten kuscheln sich in einer Babytrage dicht an Mama, während die Bauch und Beckenboden trainiert“, erklärt Höhle den Trend aus Österreich. Der erste Kurs startet bereits am Mittwoch, 9. August. Sportlich und nass wird es bei den Schwimmkursen für Säuglinge und Kleinkinder. Auch sie finden im zweiten Halbjahr im Schwimmbad Langförden statt. „Allerdings wohl nur bis zum Herbst“, bedauert Miriam Nost. Denn bis zu den Osterferien soll das Bad dann grundlegend saniert werden. „Nach den Ferien im Frühjahr geht es dann aber garantiert weiter. Für größere Kinder dreht sich im Oktober bei einer Hofbesichtigung in Telbrake alles rund um die Milch und auch die beliebten Nähkurse sind im aktuellen Programm wieder mit dabei.

„Unser Stärke liegt aber weiterhin im Sprachbereich und in der beruflichen Weiterbildung“, sagt Schopmans. Auch hier bietet die KVHS im zweiten Halbjahr zahlreiche Kurse an.

Das neue Kursheft ist ab sofort in Banken, Apotheken, Geschäften, öffentlichen Einrichtungen und in den Geschäftsstellen der KVHS erhältlich. Im Internet ist es ebenfalls verfügbar.


     www.kvhs-vechta.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.