NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Bildung: Medizin-Studierende werden nun zu Assistenzärzten

24.11.2020

Vechta Ihre letzte Prüfung zum medizinischen Staatsexamen haben nun vier Studierende am Vechtaer St. Marienhospital bestanden. Am Klinikum und bei den vier Studierenden der Medizinischen Hochschule Hannover herrschte große Freude. Mit der Prüfung vor wenigen Tagen haben sie den dritten Abschnitt ihrer ärztlichen Prüfung zum medizinischen Staatsexamen im Krankenhaus Vechta, einem Akademischen Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover, abgelegt.

So meisterten Maria Albers, Johanna Tabea Burgmann, Jan Schiller und David Twardella – alle vier mit dem Wahlfach Pädiatrie (Kinderheilkunde) – auch den letzten Schritt auf ihrem Weg zum Assistenzarzt.

Das medizinische Staatsexamen absolvierten die Prüflinge nach dem Praktischen Jahr. Im Fokus dieses Jahres stand die praktische Arbeit am Patienten, bei der im Studium erworbene ärztliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vertieft und erweitert worden sind, teilte das Hospital in einer Pressemitteilung mit. Je ein Drittel des Jahres absolvierten die angehenden Mediziner und Medizinerinnen in der Chirurgie, der Inneren Medizin sowie ihrem jeweiligen Wahlfach, der Pädiatrie.

Der Prüfungskommission gehörten diese Fachärzte des St. Marienhospitals Vechta an: Professor Dr. med. Dr. phil. Dietrich Doll (Chirurgie, Prüfungsvorsitz, Beauftragter Praktisches Jahr), Priv.-Doz. Dr. med. Christian Hönemann (Anästhesie), Dr. med. Achim Gutersohn (Innere Medizin) und Dr. med. Oliver Schirrmacher (Pädiatrie).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.