• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Burgmanntage: Mittelalter-Schau fällt Sonntag ins Wasser

01.10.2019

Vechta Trotz des wechselhaften Wetters strömten hunderte Besucher am Samstag noch in den Zitadellenpark und ins Museum im Zeughaus, um das vielfältige Programm der Burgmanntage in Vechta mit zu erleben und sich vor und in den vielen kleinen Zelten über die handwerkliche mittelalterliche Kunst und deren Produkte zu informieren. Am Sonntag allerdings fiel die Veranstaltung praktisch ins Wasser und wurde um 16 Uhr geschlossen.

Mehr als 80 Heerlager und Gruppen aus dem In- und Ausland, viele einzelne Kämpfer, ein Verkaufshandwerkermarkt und viele Mitmachaktionen boten ein vielfältiges und unterhaltsames Veranstaltungsprogramm für die ganze Familie. Im Mittelpunkt standen die Darsteller der mittelalterlichen Heerlager bei ihren Kriegerschlachten, Kampfvorführungen und War Games, mit denen sie einen authentischen Blick auf das mittelalterliche Geschehen boten. Die „Kämpferinnen und Kämpfer“ erläuterten den Besuchern ihre Ausrüstung und ihre Kampftechniken. Mehrere hundert Akteure aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland waren nach Vechta gekommen. Die Burgmanntage sind nicht nur die größte Veranstaltung ihrer Art in Nordwestdeutschland, sondern überzeugen vor allem durch die hohe Qualität. Händler, Marktfrauen, Handwerker sowie Musiker prägten das Bild auf dem Verkaufshandwerkermarkt. Leider war davon am Sonntag nur noch wenig zu sehen.

Für Unterhaltung sorgten am Samstag die Musiker, Gaukler und Puppenspieler mit ihren Darbietungen. Nicht zuletzt versorgten eine Reihe von Tavernen und Bratereien alle Gäste mit allerlei Köstlichkeiten. Besonders für Kinder und Jugendliche stellen die Burgmannentage ein spannendes und lohnenswertes Ziel dar, konnten sie doch an betreuten Aktionsständen kreativ werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.