• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Festakt In Vechta: Bürgermeister Gels feierlich verabschiedet

30.10.2019

Vechta Vechtas Bürgermeister Helmut Gels ist am Dienstagabend an seiner Arbeitsstätte im Rathaus feierlich verabschiedet worden. Seine Amtszeit endet am letzten Tag im Oktober. Wegen der Stichwahl bei der Wahl seines Nachfolgers am 3. November wird er aber noch am 4. November dem neuen Rathauschef die Ernennungsurkunde überreichen.

Ratsvorsitzender Josef Kläne konnte rund 400 Gäste zum Festakt begrüßen. Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies, der die Festansprache hielt und den Dank der Niedersächsischen Landesregierung überbrachte, sowie Ulrich Mädge, Präsident des Niedersächsischen Städtetages, würdigten die Verdienste Gels, der zwölf Jahre Stadtdirektor und acht Jahre Bürgermeister war. Helmut Gels habe wesentlich dazu beigetragen, dass die Kreisstadt sich erfolgreich entwickelt habe, er sei ein Glücksfall für Vechta gewesen, so der Festredner. In einer Videoübertragung dankte auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil dem scheidenden Bürgermeister für dessen erfolgreiche Arbeit.

Erst am vergangenen Wochenende war der Ministerpräsident nach Vechta gekommen, um mit Helmut Gels den Zapfenstreich abzunehmen, mit dem sich die Schützen bei „ihrem“ Bürgermeister für dessen Arbeit bedankt hatten. Schon vor den Schützen hatten die Schausteller dem scheidenden Bürgermeister die Ehre erwiesen, und auch ein vorgezogener Spatenstich für ein Haus der Begegnung in Deindrup dokumentiert die aktuellen Errungenschaften und die Beliebtheit Gels’. In den Annalen Vechtas hat er sich mit mehreren Projekten verewigt. Genannt sei nur das jüngste – der Umbau des Bahnhofsviertels mit einem spektakulären Brückenbauwerk.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.