• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Gespräche auch in Berlin

14.11.2020

Vechta „Auch die Kanzlerin kümmert sich“ – von verstärkten Bemühungen für ein Regionalisierungsabkommen mit China berichtete nun die CDU-Bundestagsabgeordnete Silvia Breher (Lindern) bei der Delegierten-Konferenz des Kreislandvolkverbandes Vechta.

Mit einem solchen Abkommen könnten wieder Schlachtschweine nach China geliefert werden, wenn die Afrikanische Schweinepest (ASP) nur bei Wildschweinen auftritt. Bisher gibt es in den Ländern Brandenburg und Sachsen rund 150 Fälle von betroffenen Tieren. Nach dem ersten Fall vor zwei Monaten war der Schweinefleischpreis drastisch eingebrochen. China nimmt aus Deutschland zu hohen Preisen rund 500 Tonnen Schweinefleisch ab – vor allem Teile wie Schwänze, Füße und Ohren, die hier kaum verwertet werden.

Breher, die in Vechta von 2011 bis 2017 als Geschäftsführerin des Landvolks wirkte, erzählte von Gesprächen, die auch die Kanzlerin mit der chinesischen Führung führe. „Aber das dauert.“ Noch am vergangenen Dienstag sei ein für Mittwoch anberaumtes Gespräch abgesagt worden. „Die ASP-Fälle und das Corona-Geschehen sind nicht hilfreich“, meinte Breher.

Der Schweinestau war auch ein Thema. Einzelne Schlachthöfe hätten frühere Kapazitäten noch nicht erreicht. Aber für die Sonntags-Schlachtung seien auch keine Anträge eingegangen. Corona begrenze die Zahl der Mitarbeiter in den Schlachthöfen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.