• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Vechta

Glückwünsche: Jan Bernd Eisenbart wird heute 85 Jahre alt

15.08.2018

Vechta Jan Bernd Eisenbart, vor fast 30 Jahren zum Oberkreisdirektor des Landkreises Vechta gewählt und vor 20 Jahren nach 42-jähriger Tätigkeit im öffentlichen Dienst in den Ruhestand verabschiedet, wird heute 85 Jahre alt. Eisenbart war der letzte hauptamtliche Chef im Kreishaus, danach wurde aus der Zweigleisigkeit in der Kommune die Eingleisigkeit und ein hauptamtlicher Landrat gewählt.

Eisenbart stammt aus Oldenburg, studierte Jura in Göttingen, Marburg und München. Nach seiner Referendarsausbildung beim Oberlandesgericht in Oldenburg wurde er Regierungs-Assessor beim Verwaltungspräsidenten in Oldenburg.

Nach einer Abordnung an das Innenministerium in Hannover wurde er zunächst an den Landkreis Vechta abgeordnet und am 1. August 1969 als Kreisoberrat zum Landkreis Vechta versetzt. 1970 wurde er Kreisdirektor, 1978 Leitender Kreisverwaltungsdirektor und 1984 für die Dauer von zwölf Jahren als Kreisdirektor ernannt. Im Dezember 1988 wählte ihn der Kreistag als Nachfolger von Wilhelm Bitter zum Oberkreisdirektor, der aus Altersgründen aus dem Amt ausschied. Gewählt zum Nachfolger Eisenbarts als Kreisdirektor wurde Albert Focke – der nach der Einführung der Eingleisigkeit Landrat wurde.

Nahezu 30 Jahre, davon knapp zehn Jahre als Verwaltungschef, stand der Jubilar im Dienst des Landkreises Vechta. Mit Wirkung zum 31. August 1998 wechselte Eisenbart, den der damalige ehrenamtliche Landrat Clemens-August Krapp bei seiner Verabschiedung mit den Worten „Sie haben Zeichen gesetzt und Spuren hinterlassen“ würdigte, in den Ruhestand. „Sie haben sich um den Landkreis Vechta verdient gemacht“, so Ehrenlandrat Krapp. Eisenbart ist verheiratet mit Hannelore, verwitwete Gehrold, geborene Arkenau aus Friesoythe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.